Login Neuer Begriff Wörterbuch Lexikon-Hilfe
1 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Suchen: 
 

Alle
Allgemein
Personen

fertig
Es wurden 31 passende Einträge gefunden.
Seite 1 von 2 Gehen Sie zu Seite 1 2 Weiter
englisch deutsch nach
Carlsen
deutsch nach
HAD
Übersetzung Kommentar Kategorie Buch Kap Seite Page
V
Vablatsky, Cassandra Wablatschki, Kassandra Vablatsky, Cassandra "Vablatsky" – Helena Blavatsky (1831-1891), Spiritistin und Gründerin der "Theosophischen Gesellschaft" (1875).
"Cassandra" – Tochter des Königs von Troja und Seherin des Apollo.
1894 - 1997.
Berühmte Seherin und Autorin des Buches Die Entnebelung der Zukunft, das den Hogwarts-Schülern im 3. Schuljahr helfen soll, die Grundtechniken des Wahrsagens zu lernen.
Falke neupng Kommentar
Personen /
Bücher und Zeitschriften
HPIII
FWC
4
37
58 45
Vaisey       1996 galt Vasey als der beste Jäger im Quidditch-Team von Slytherin. Er musste jedoch das erste Match der Saison gegen Gryffindor ausfallen lassen, da er beim Training am Vortag von einem Klatscher am Kopf verletzt wurde.
Falke neupng Kommentar
Personen /
Schüler /
Slytherin
HPVI 14 297 275
Valentine's Day Valentinstag     Der 14. Februar ist der Gedenktag des Heiligen St. Valentin.
Heute ist es – egal ob bei Muggeln oder Zauberern – üblich, lieben Menschen am 14. Februar zum Valentinstag einen Gruß zu schicken, und wenn der/die Andere nichts von der Zuneigung weiß oder wissen darf, geschieht dies auch anonym.
Und doch sorgte es in Hogwarts für Irritationen, als in Harrys 2. Schuljahr Prof. Lockhart zum Valentinstag einen Stimmungsheber organisierte. Alle Wände der Großen Halle waren mit großen blassrosa Blumen bedeckt und vom fahlblauen Himmel regnete es herzförmiges Konfetti. Lockhart allein erhielt 46 Valentinskarten! Als besondere Überraschung für die Schüler marschierten ein Dutzend griesgrämig dreinschauende Zwerge mit goldenen Flügeln und Harfen in die Große Halle, um Valentinsgrüße zu übermitteln.
Ein besonders hartnäckiger Zwerg verfolgt Harry den ganzen Tag um den musikalischen Valentinsgruß von Ginny Weasley anzubringen.
Im 5. Schuljahr wurde Harry am Valentinstag von Cho Chang nach Hogsmeade eingeladen. Gemeinsam gingen sie in Madam Puddifoot’s Café. Dort war zum Valentinstag alles mit Rüschen und Schleifchen geschmückt, händchenhaltende Pärchen saßen an runden Tischen und kleine goldene Engel schweben über ihnen und verstreuen gelegentlich rosa Konfetti über die Gäste. Harry fiel leider nichts ein, worüber er mit Cho hätte reden können, und als er dann erwähnte, dass er sich ausgerechnet an diesem Tag noch mit Hermine Granger in den Drei Besen verabredet hatte, lief Cho beleidigt davon.
Baspu neupng Kommentar
Allgemein HPII 13 245 176
Valerian roots Baldrianwurzeln   "valere" (lat.) = gesund bleiben Kleingeschnittene Baldrianwurzeln sind eine Zaubertrankzutat für den Trank der lebenden Toten.
Baldrian gehört zu den germanischen Heil- und Ritualpflanzen. Im Mittelalter galt er als Allheilmittel und wurde auch gegen die Pest eingesetzt. Auch aphrodisierende und zauberabwehrende Kräfte wurden ihm nachgesagt. Der Baldrian wurde als Schutz vor böser Magie und dem Teufel ans Haus gehängt. Als Beruhigungsmittel wird er aufgrund der ätherischen Öle seiner Wurzel erst in jüngerer Vergangenheit vor allem in Form von Tee eingesetzt. Baldrian besitzt eine beruhigende, schlaffördernde, krampflösende und appetithemmende Wirkung. Er wirkt stärkend auf das Nervensystem sowie verdauungsfördernd und schmerzstillend.
Knuspermaus neupng Kommentar
Zaubertränke und Kräuterkunde /
Zutaten
HPVI 9 192 179
Vampire Vampir   "Vampire" – "opyr" (makedon.) = fliegendes Wesen Bei seinem ersten Besuch im Tropfenden Kessel fand es Harry höchst verwunderlich, dass es im Schwarzwald Vampire geben soll, die angeblich sogar den Lehrer für Verteidigung gegen die Dunklen Künste Prof. Quirrell angegriffen hatten. Später ging das Gerücht, Quirrell trage unter seinem Turban ein Päckchen Knoblauch, um sich vor Vampir-Angriffen zu schützen.
In seinem 3. Jahr in Hogwarts lernte Harry dann im Unterricht bei Prof. Lupin mehr über diese magischen Wesen – unter anderem, dass sie eine blasse und magere Erscheinung haben.
Drei Jahre später begegnete Harry auf Prof. Slughorns Weihnachtsparty erstmals einem echten Vampir namens Sanguini.
Dass auch der neue Zaubereiminister Rufus Scrimgeour ein Vampir ist, wie Luna Lovegood behauptet, dürfte jedoch unwahr sein.
Der Ruf von Vampiren ist verständlicherweise in der Zaubergemeinschaft wegen ihrer Nahrungsgewohnheiten nicht der Beste. Es gibt zwar im Honigtopf Lutscher mit Blutgeschmack zu kaufen, andererseits jedoch professionelle Vampir-Jäger, die nach den Richtlinien für die Behandlung nichtmagischer Teilmenschen Vampire auffinden und unschädlich machen sollen.
Graf Drakul ist mit Sicherheit der bekannteste aller Vampire, aber auch andere haben es durch ihre Bluttaten zu internationalem Ruhm und einer eigenen Sammelkarte gebracht.
Falke neupng Kommentar
Magische Wesen HPI
FB
5 79
XVIII
55
XIII
Vance, Emmeline     "Vance" –
1."fenn" (altengl.) = Sumpfland
2."fannau" (altengl.) = Höhe, hochgelegener Ort
"Emmeline" – "Emma" (ahdt.) = die Erhabene
Emmeline Vance gehörte schon in den 70er Jahren dem Orden des Phönix an, wie auf dem Gruppenfoto zu sehen ist, das Mad-Eye Moody im August 1995 Harry Potter in der Küche des Hauptquartiers zeigte.
Sie ist eine stattlich aussehende Hexe mit einem smaragdgrünen Schal, die gemeinsam mit 8 anderen Mitgliedern des Ordens Harry vom Ligusterweg Nr. 4 abholte. Bei diesem Flug zum Grimmauldplatz 12 schützte sie Harry, indem sie zeitweilig rechts von ihm mit ihrem gezückten Zauberstab flog.
Im Juli 1996 wurde Emmeline Vance nicht weit vom Regierungsgebäude des Premierministers entfernt von Todessern umgebracht.
Baspu neupng Kommentar
Personen /
Orden des Phönix
HPV 3 64 49
Vane, Romilda     Vane - Familienname unterschiedlicher Herkunft, von "fein" (m.engl.) = glücklich oder "fain" (walis.) = schmal
"vane" (engl.) = Wetterfahne; Person, die ihre Meinung schnell und häufig ändert
"vain" (engl.) = eitel, eingebildet
Romilda - ital. Form von "Romhilde", von ahdt. "hrom" = Ruhm + "hild" = Kampf
Romilda Vane wurde 1993 in Hogwarts eingeschult und vom Sprechenden Hut dem Haus Gryffindor zugeteilt. Sie hat große schwarze Augen, langes schwarzes Haar und ein markantes Kinn.
1996 zählte Romilda zu den Mädchen, die Harry Potter neuerdings sehr attraktiv fanden, seitdem er öffentlich rehabilitiert worden war und in Gerüchten als "der Auserwählte" bezeichnet wurde. Schon während der Fahrt im Hogwarts-Express versuchten Romilda und ihre Freundinnen erfolglos, Harry in ihr Zugabteil zu lotsen. Auch in den folgenden Monaten stellten sie ihm nach, und in der Vorweihnachtszeit lauerten sie in den Gängen des Schlosses unter jedem Mistelzweig in der Hoffnung auf einen Kuss.
Schließlich versuchte Romilda sogar, mit einem Liebestrank Harrys Zuneigung auf sich zu ziehen. Doch Harry, von Hermine gewarnt, ließ die mit Zaubertrank gefüllten Schokokessel unberührt.
mara04 / Connemara neupng Kommentar
Personen /
Schüler /
Gryffindor
HPVI 7 141 132
Vanishing Cabinet Verschwindekabinett
Unsichtbarkeitsschrank (HPII)
Verschwinde-Schrank   Im 1. Stock direkt über Filchs Büro ließ Peeves im Oktober 1992 auf Wunsch des Fast Kopflosen Nick den Verschwindeschrank zu Boden fallen, wodurch der kostbare schwarz-goldene Schrank schwer beschädigt wurde.
1996 machte Montague den Fehler, als Mitglied des Inquisitionskommandos den Weasley-Zwillingen in der Nähe dieses Schrankes Punkte abziehen zu wollen. Bevor er jedoch dazu kam, verschwand er kopfüber in dem Schrank. Erst am nächsten Abend gelang es ihm, völlig verwirrt, in einer Toilette im 4. Stock zu apparieren.
Draco schloss aus der Geschichte, die Montague anschließend erzählte, dass man das Verschwindekabinett, welches sich mittlerweile im Raum der Erfordernis befand, nur reparieren müsse, um eine Verbindung zu dem gleichartigen Verschwindekabinett bei Borgin und Burkes in der Nokturngasse zu schaffen. Nach langem verzeifeltem Bemühen gelang ihm die Reparatur schließlich im Mai 1997. So konnte er noch am selben Abend mehrere Todesser in Hogwarts einschleusen.
Falke neupng Kommentar
Magische Gegenstände HPII
HPV
8
28
134
736
98
552
Vanishing sickness Verschwinditis Verschwindsucht "to vanish" (engl.) = verschwinden
"Schwindsucht" – alter Name der Tuberkulose
Zauberer und Hexen, die an der ansteckenden Verschwinditis leiden, werden im St.-Mungo-Hospital in der Abteilung für Magische Pestilenzen behandelt.
Connemara neupng Kommentar
Magische Krankheiten /
St. Mungos
HPV 22 570 429
Vanishing Spell Verschwindezauber   "to vanish" (engl.) = verschwinden Allgemeine Bezeichnung für Zauber, um etwas (oder auch sich selbst) von einem Ort oder aus der Gegenwart einer Person verschwinden zu lassen.
Als Harry am ersten Tag seines zweiten Schuljahrs schon zum zweiten Mal von Prof. Lockhart vor aller Augen beiseite genommen wird, wünscht er sich, einen guten Verschwindezauber zu kennen.
Tatsächlich lernen die Schüler erst im fünften Jahr im Fach Verwandlung einen Zauber, um kleinere Tiere verschwinden zu lassen. Bei höher entwickelten Tieren, z.B. Säugetieren, ist die Ausführung dieses Zaubers schwieriger. Ein Zauber, mit dem man Menschen zum Verschwinden bringen kann, ist bisher nicht bekannt.
Siehe auch: Partielles Verschwinden; Disapparieren; Evanesco.
Connemara neupng Kommentar
Zauber und Zaubersprüche HPII
HPV
6
15
103
377
76
286
Varney, Sir Herbert     "Herbert Varney" – Butler in dem Horror-Musical "The Ghost of Sarah Haunting" von Mike Benyon und Frank Jones 1858 – 1889.
Für einen Untoten lebte Sir Herbert Varney nur kurze Zeit. Um 1880 fielen dem viktorianischen Vampir in London mehrere Frauen zum Opfer. Eine Spezialeinheit der Abteilung zur Führung und Aufsicht Magischer Geschöpfe konnte ihn schließlich fassen und töten.
Falke neupng Kommentar
Magische Wesen /
Geschichte
FWC fv    
Vault Verlies   "vault" = Tresorraum in einer Bank In Gringotts gibt es die Möglichkeit seine Wertsachen in einem unterirdischen Tresorraum aufzubewahren. Abgesehen davon, dass man sie nur über eine unterirdische Bahn erreicht, die von gefangen gehaltenen Drachen bewacht wird, sind die Türen mit Schlössern und bei Hochsicherheitsverliesen wie Nr. 713 mit speziellen Koboldzaubern verschlossen.
Sirius Black kaufte 1993 von seinem Geld aus Verlies 711 für Harry Potter einen Feuerblitz.
Dessen eigenes Verlies, in dem seine Eltern ihr Vermögen aufbewahrten, hat die Nummer 687.
Eines der untersten und am besten bewachten Verliese gehörte der Familie Lestrange, die ihre Schätze darin noch zusätzlich mit Gemino- und Flagrante-Flüchen belegt hatte. Es enthielt auch einen der von Harry gesuchten Horkruxe, den Becher von Helga Hufflepuff. Um diesen zu finden und zu zerstören brachen 1998 Harry, Ron und Hermine mit Hilfe des Kobolds Griphook dort ein, stahlen den Becher und konnten nur knapp mit dem befreiten Drachen, der das Lestrange-Verlies bewacht hatte, fliehen.
Falke / Shanara neupng Kommentar
Allgemein HPI 5 83 57
Vauxhall Road     "Vauxhall Road" = Vauxhall: Stadtteil von London
Es gibt in London keine Straße dieses Namens.
Auf der Rückseite von Tom Riddles Tagebuch ist der Name eines Kramladens in der Vauxhall Road in London aufgedruckt. Harry schließt daraus, dass der Eigentümer des Tagebuchs muggelstämmig gewesen sein muss.
Connemara neupng Kommentar
Orte /
London /
Muggel
HPII 13 240 173
Prof. Vector, Septima Prof. Vektor, Septima Prof. Vector, Septima "Vektor" = mathematische Größe, die durch Richtung, Richtungssinn und Betrag bestimmt ist
"Septima" (lat.) = die Siebente
Prof. Septima Vektor unterrichtet in Hogwarts das Fach Arithmantik.
Falke neupng Kommentar
Personen /
Hogwarts
HPIII
JKR
Webseite
12
Album
254 181
Veela Veela   "Veela" – "Vila" = slawische Feen, die je nach Region in Wasser, Wäldern oder Wolken leben. Veela sind dem Anschein nach wunderschöne Frauen und haben weißgoldenes Haar und mondhell schimmernde Haut. Ihre größten Waffen sind Gesang und Tanz, mit denen sie jedes männliche Wesen umgarnen und es in einen Zustand reiner Seligkeit versetzen. Derart geblendete Männer würden alles für sie tun und sei es noch so affig.
Eine Schar Veela trat als Mannschaftsmaskottchen des bulgarischen Nationalteams bei der Quidditch-Weltmeisterschaft auf. Als das Spiel für ihre Mannschaft nicht so gut lief, verwandelten sie sich plötzlich in hässliche Vogelwesen mit scharfen Schnäbeln und schuppigen Flügeln, die Feuerbälle auf ihre Gegner warfen.
Während des Trimagischen Turniers machte Harry Potter die Bekanntschaft der wunderschönen Fleur Delacour, deren Großmutter eine Veela war.
In den Märchen der Muggel Osteuropas begegnen die Veela den Menschen gerne als wunderschöne Frauen mit langem blonden Haar. Sie können sich aber auch in Schwäne, Falken, Pferde oder Wölfe verwandeln. In der Slowakei sagt man, dass sie die Seelen verstorbener Mädchen wären, die junge Männer in ihren Tanzkreis locken und nicht mehr aus ihrem Bann lassen.
Baspu neupng Kommentar
Magische Wesen HPIV 8 110 93
Veil Schleier   "beyond the veil" (engl.) = 1. hinter dem Schleier; 2. nach dem Tode
"black veil" (engl.) = Trauerschleier
In der Senke der Todeskammer hängt an einem brüchigen Steinbogen ein zerschlissener schwarzer Schleier, der beständig leicht vor sich hinflattert. Manche Menschen fühlen sich von diesem Anblick magisch angezogen, haben das Gefühl, dass unmittelbar auf der anderen Seite jemand stehen müsste, doch auch dort bietet sich nur das gleiche Bild. Einigen ist es sogar möglich Stimmengemurmel wahrzunehmen.
Als beim Kampf im Ministerium Sirius Black, getroffen von Bellatrix Lestranges Fluch, durch den Vorhang fiel, war es für Harry Potter zunächst nicht begreiflich, dass sein Pate nie wieder hinter dem Vorhang hervor kommen sollte, dass er nun vom einen Augenblick zum nächsten tot sei.
Auch Muggel kennen einen Schleier von derartiger Anziehungskraft, den der ägyptischen Göttin Isis, der die göttliche Wahrheit verbirgt. Plutarch erzählt von der Botschaft des Götterbildes in Sais: "Ich bin alles, was da war, ist und sein wird; kein Sterblicher hat meinen Schleier gelüftet." Ein Thema, das Schiller in seiner Balade "Das verschleierte Bild zu Sais" aufgreift. Aus der gleichen Zeit stammt auch das Zitat von Ludwig Börne: "Hinter dem Schleier der Isis lauscht der Tod", und nicht zuletzt Helena Blavatsky glaubte mit einem ihrer Bücher die "Isis entschleiert".
Falke neupng Kommentar
Magische Gegenstände HPV 34 908 682
Venomous Tentacula Venemosa Tentacula   "venomous" (engl.) = giftig; aber auch gehässig
"Tentacula" – "tentacle" (engl.) = Fühler, Fangarm, Tentakel
Die Venemosa Tentacula ist eine dunkelrote Pflanze mit Dornen und langen Fühlern. Sie ist ein Fleischfresser und schleicht sich mit ihren Ranken an ihre Opfer heran.
Mit einem kräftigen Klaps läß sie sich aber schnell abwehren.
Prof. Sprout züchtet diese beißende Pflanze in Hogwarts im Gewächshaus 3.
Die Samen der Pflanze gelten als nichtverkäufliche Substanzen der Klasse C.
Von ihrem Verzehr ist wegen der Nebenwirkungen abzuraten. So überlebte Derwent Shimpling zwar den Verzehr einer Venemosa, allerdings verfärbte sich seine Haut lila. Diese Färbung ist bis zum heutigen Tag nicht abgeklungen.
Knuspermaus neupng Kommentar
Zaubertränke und Kräuterkunde HPII 6 97 73
Venomous Tentacula seeds Giftige Tentakelsamen     Die Samen der Venemosa Tentacula sehen aus wie schrumplige, schwarze Schoten. Sie lassen ein leises Rascheln hören. Mundungus Fletcher verkaufte sie im Sommer 1995 den Weasley-Zwillingen für 10 Galleonen. Fred und George benötigten die Samen als Zutaten für ihre Nasch-und-Schwänz-Leckereien.
Tentakelsamen sind nichtverkäufliche Substanzen der Klasse C und somit schwer zu bekommen.
Knuspermaus neupng Kommentar
Zaubertränke und Kräuterkunde /
Zutaten
HPV 9 205 156
Vera Verto       siehe Fera Verto
Connemara neupng Kommentar
Zauber und Zaubersprüche HPII Film    
Veritaserum     "Veritaserum" –
"veritas" (lat.) = Wahrheit
"serum" (lat.) = Molke, bzw. abgetrennte, wässrige Flüssigkeit (Blutserum, Schlangenserum)
Veritaserum ist eine farb- und geruchlose Flüssigkeit, die bewirkt, dass der Befragte alle ihm gestellten Fragen wahrheitsgemäß beantwortet bzw. so, wie er es für die Wahrheit hält. Aus diesem Grund gibt es für die Anwendung des Elixiers strenge Richtlinien des Zaubereiministeriums. Da allerdings schon 3 Tropfen, verdünnt in einer anderen Flüssigkeit für die Wirkung genügen, dürfte es schwer sein, den Missbrauch von Veritaserum nachzuweisen.
Ein findiger Zauberer, der mittels Veritaserum verhört werden soll, aber sein Wissen nicht preisgeben will, wird vielleicht versuchen den Trank in eine andere Flüssigkeit zu verwandeln, ein Gegenmittel zu benutzen oder sich mit Hilfe von Okklumentik zu schützen.
Ein Bestandteil des Wahrheitselixiers sind Jobberknollfedern, die vermutlich auch Erinnerungslücken beheben. Ist das Serum angesetzt, so muss es noch einen vollständigen Mondzyklus lang reifen, bis es seine Wirkung entfalten kann. Deshalb sollte ein umsichtiger Meister der Zaubertränke immer eine gewisse Menge auf Vorrat haben.
Falke neupng Kommentar
Zaubertränke und Kräuterkunde HPIV 27 539 448
Verity     "verity" (engl.) = Wahrheit, Aufrichtigkeit – einer der tugendhaften Namen, die von den Puritanern bevorzugt verwendet wurden.
Eine junge Hexe mit kurzem blondem Haar. Sie war im Sommer 1996 Angestellte in Weasleys Zauberhafte Zauberscherze, dem Scherzartikelladen von Fred und George Weasley.
pitus neupng Kommentar
Personen HPVI 6 123 116
Violet     "Violet" (engl.) = Veilchen, aber auch violett Violet ist eine blasse verhutzelte Hexe, die ein Gemälde im Kaminzimmer hinter der Großen Halle bewohnt. In ihrem großen Mitteilungsbedürfnis wendet sie sich gerne an ihren Nachbarn, einen Zauberer mit Walross-Schnauzbart. Seit Harry Potter unvorhergesehen am Trimagischen Turnier teilnahm, besuchte Vi, wie sie von Freunden genannt wurde, des öfteren die fette Dame im 7. Stock, mit der sie sich zu Weihnachten dann gemeinsam an Schnapspralinen beschwipste.
Falke neupng Kommentar
Porträts /
Hogwarts
HPIV 17 286 249
Vipera Evanesca Vipera Evanesca   "vipera" (lat.) = Schlange, Viper
"evanesco" (lat.) = ich verschwinde
Nachdem Draco Malfoy beim Duellierclub mit dem Zauberspruch Serpensortia eine Schlange erzeugt hatte und Prof. Lockhart vergeblich versuchte, die Schlange zu bändigen, ließ Prof. Snape sie mit diesem Zauberspruch verschwinden.
Dieser Zauberspruch kommt nur in der Filmversion vor.
Vgl. auch Evanesco.
Connemara neupng Kommentar
Zauber und Zaubersprüche HPII Film    
Viridian, Vindictus     "vindictus" – Partizipform von "vindicare" (lat.) = Gewalt androhen, rächen
"viridis" (lat.) = grün, frisch, jung
Autor des Buches "Flüche und Gegenflüche", das Harry bei seinem ersten Besuch bei Flourish & Blotts fasziniert betrachtet.
Connemara neupng Kommentar
Personen /
Bücher und Zeitschriften
HPI 5 90 62
Visitors´ Entrance Besuchereingang     Der Besuchereingang des Zaubereiministeriums befindet sich in einer heruntergekommenen Straße im Zentrum Londons. Er liegt neben schäbigen Büros, einer Kneipe und einem überlaufenden Müllcontainer und ist als altes, rotes Telefonhäuschen getarnt, bei dem mehrere Scheiben fehlen und von dessen schiefem Telefon der Hörer abgerissen wurde. Wählt man mit der Wählscheibe den Code 6-2-4-4-3, so ertönt eine Frauenstimme, die nach dem Grund des Besuchs fragt und weitere Anweisungen erteilt. Der Besuchsgrund wird auf ein Besucherschild geprägt, das über die Wechselgeldrutsche ausgegeben wird. Der Besuchereingang des Ministeriums funktioniert wie ein Fahrstuhl: der Boden der Telefonzelle senkt sich ab und fährt etwa eine Minute durch einen dunklen Schacht, bis er im Atrium des Ministeriums zum Stehen kommt.
Cloudy neupng Kommentar
Orte /
Ministerium
HPV 7 152 116
1 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
oben vor