Aconite

Eisenhut
Aconitum
- ** keine HaD-Übersetzung **

Zaubertränke und Kräuterkunde, Zutaten

Buch: HPI | Kapitel: 8

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 152/ P. 103

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"aconitum" (lat.) = Eisenhut

Kommentare zum Eintrag

Diese Pflanze wird im Schulfach Zaubertränke behandelt.
Der Eisenhut oder auch Sturmhut ist eine der giftigsten Pflanzen überhaupt, aber auch ein wertvolles Heilkraut gegen Nervenschmerzen, Rheumatismus u.a., welches in verschiedenen Kulturen verwendet wurde. Die alpine Pflanze war auch Bestandteil der mittelalterlichen Flugsalben.
In der griechischen Mythologie entstand der Eisenhut aus dem giftigen Speichel des dreiköpfigen Hundes Cerberus.
Er ist auch unter den Namen "Mönchskappe" ("Monkshood") und "Wolfsgift" ("Wolfsbane") bekannt.

Stand des Eintrags: 2005-01-21 01:19:09

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...