Amortentia

Amortentia - ** keine HaD-Übersetzung **

Zaubertränke und Kräuterkunde

Buch: HPVI | Kapitel: 9

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 188/ P. 175

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"amor" (lat.) = Liebe
"tendo" (lat.) = straffen, anspannen; auch mit sexuellem Unterton

Kommentare zum Eintrag

Amortentia ist der stärkste Liebestrank der Welt. Charakteristisch für den Trank ist sein ausgeprägter Perlmuttschimmer und der in Spiralen aufsteigende Dampf. Der Geruch des Trankes wirkt individuell auf die einzelne daran riechende Person. So riecht er nach dem, was einen am meisten anzieht. Als der Trank in der ersten Zaubertrankstunde der Sechstklässler 1996 durchgenommen wird, riecht er für Hermine nach frisch gemähtem Gras und neuem Pergament. Für Harry hingegen riecht der Trank nach Besenstielholz und blumig wie Ginny.
Wie Professor Slughorn erklärt, bringt Amortentia keine echte Liebe hervor oder ahmt diese nach. Der Trank verursacht nur eine starke Verliebtheit und Besessenheit und wird von Slughorn als gefährlicher und mächtiger als die Tränke Felix Felicis, Vielsafttrank und Veritaserum eingestuft.

Stand des Eintrags: 2007-07-01 18:50:59

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...