Astronomy Tower

Astronomieturm - ** keine HaD-Übersetzung **

Orte, Hogwarts

Buch: HPI | Kapitel: 8

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 147/ P. 99

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"astron" (griech.) = Stern
"nomia" (griech.) = Gesetz

Kommentare zum Eintrag

Auf dem höchsten Turm von Hogwarts haben die Schüler einmal wöchentlich um Mitternacht ihre praktische Astronmieausbildung. Eine steile Wendeltreppe führt auf die Plattform, von wo aus man einen guten Überblick über die Ländereien von Hogwarts hat. Von der Brüstung aus ist es möglich, das Kommen und Gehen durch das Schlossportal im Norden zu beobachten.
Als Hermine und Harry 1992 den Drachen Norbert an Charlies Freunde übergaben, trafen sie sich auf diesem Turm.
1996 bekamen die Fünftklässler während ihrer ZAG-Prüfung von hier aus mit, wie Prof. Umbridge und eine Gruppe Auroren versuchten, Hagrid festzunehmen und dabei Prof. McGonagall schwer verletzten.
Doch in die Geschichte von Hogwarts wird der Turm wegen der Geschehnisse im Mai 1997 eingehen. Auf Draco Malfoys Befehl sandte der Todesser Gibbon das Dunkle Mal in den Nachthimmel, um Albus Dumbledore in eine Falle zu locken, während am Zugang des Turms sich Mitglieder des Phönixordens und der DA heftige Kämpfe gegen die Todesser lieferten. Hier entwaffnete Draco seinen Schulleiter und hier brachte Severus Snape den Mann, der ihm mehr als alle anderen vertraute, mit dem Fluch Avada Kedavra um.
So zeigte sich der Astronomieturm als der vom Blitz getroffene Turm, vor dem Sibyll Trelawney schon lange gewarnt hatte.

Stand des Eintrags: 2005-11-06 23:52:42

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...