Beauxbatons Academy of Magic

Beauxbatons-Akademie für Zauberei - Beauxbatons Akademie für Magie (HP4)

Orte

Buch: HPIV | Kapitel: 9

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 131/ P. 111

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"beau" (frz.) = schön
"bâton" (frz.) = Stock, Knüppel, Schlagstock – zierlicher wird es mit:
"baton" (engl.) = u.a. Stab, Taktstock
Eigentlich hätte die Schule auf französisch "Bellesbaguettes" heißen müssen, aber das würde im restlichen Europa wohl falsche Assoziationen wecken:
"baguette magique" (frz.) = Zauberstab

Kommentare zum Eintrag

Die Beauxbatons-Akademie für Zauberei ist neben Hogwarts und Durmstrang eine der größten Zauberer-Schulen Europas. Sie befindet sich in einem Palast in Südfrankreich. Ihr Wappen besteht aus zwei gekreuzten goldenen Zauberstäben, die jeweils drei Funken sprühen. 1994, als die Beauxbatons-Auswahl zum Trimagischen Turnier in einer fliegenden Kutsche anreiste, wurde die Schule wird von Halbriesin Olympe Maxime geleitet. Die Schuluniform der Schüler besteht aus hellblauen Seidenumhängen. Schulchampion von Beauxbatons beim Turnier wurde Fleur Delacour.

Stand des Eintrags: 2007-06-12 01:31:33

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...