Black, Phineas Nigellus

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Porträts, Hogwarts, London, Geschichte, Personen, Stammbaum der Blacks

Buch: HPV
JKR | Kapitel: 6

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 137/ P. 105

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"black" (engl.) = schwarz, düster
"Phineas" – "Phinehas" = bibl. Name –
1. (ägypt.) – "Panhsj" = Nubier, schwarz(-häutig)
2. (hebr.) = Schlangenmund, Orakel
"nigellus" (lat.) = schwarz, dunkel

Kommentare zum Eintrag

Der spitzbärtige Phineas Nigellus Black (1847-1929) war das zweite Kind der Familie Black und heiratete Ursula Flint. Aus dieser Ehe gingen 5 Kinder hervor, von denen jedoch nur Sirius, Cygnus, Belvina und Arcturus auf dem Familienstammbaum geführt werden. Sein zweitältester Sohn, Phineas fiel bei der Familie in Ungnade.
Er gilt bis heute als der unsympathischste Schulleiter, den Hogwarts je hatte. Das kann man gut nachvollziehen, wenn man sich mit seinem in den Slytherinfarben grün und silber gewandeten Porträt im Schulleiterbüro unterhält. Gerade Schülern gegenüber, die er grundsätzlich für ermüdend egoistisch hält, zeigt er sich gerne von seiner abfälligen, sarkastischen Seite. Dennoch bat Prof. Dumbledore ihn mehrfach Harry oder Sirius Black, dessen Ur-Ur-Großvater er war, Nachrichten in den Grimmauldplatz 12 zu überbringen, da dort noch ein zweites Porträt von ihm hängt, in das er nach Belieben wechseln kann.
Als Phineas Nigellus im Juni 1996 von Sirius´ Tod hörte, zeigte er erstmals menschliche Regungen, da er partout nicht glauben wollte, dass der letzte Nachkomme der Blacks gestorben sei.
Als Harry, Ron und Hermine sich im Grimmauldplatz 12 verstecken, befürchtet Hermine, dass Phineas sie über sein Portrait im Schulleiterbüro an Severus Snape verrät. Daher steckt sie es in ihr magisches Perlenhandtäschchen. Unterwegs sprechen sie gelegentlich mit Phineas, dessen Bild ein Sichtschutz angezaubert wurde. Zwischen Widerwillen und Neugier schwankend gibt er ihnen die eine oder andere Information aus Hogwarts weiter. Seinen Versuchen, sie auszuhorchen widerstehen sie jedoch immer. Trotzdem bekommt er es mit, als sie ihr Zelt im Forest of Dean aufgeschlagen haben und informiert Snape darüber, der so endlich Dumbledores Auftrag erfüllend Harry das Schwert von Godric Gryffindor zuspielen kann.

Stand des Eintrags: 2008-05-16 00:03:48

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...