Blood Status

Blutstatus - ** keine HaD-Übersetzung **

Allgemein

Buch: HPVII | Kapitel: 13

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 259/ P. 207

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

blood (engl.)= Blut; status (engl.)=Rang, Stand, Status

Kommentare zum Eintrag

Dabei handelt es sich um einen Abstammungsnachweis. Rassistisch gesinnte Zauberer klassifizieren in „reinblütige“, „halbblütige“ und „muggelstämmige", wobei Reinblüter als höherwertig und Muggel als minderwertig gelten; Zauberer mit Muggeleltern werden abfällig „Schlammblüter“ genannt. Ziel ist die Unterwerfung Vieler unter die Herrschaft weniger Anhänger und Sympathisanten Voldemorts. Nachdem Voldemort das Zaubereiministerium übernommen hat, wird diese Ideologie stark forciert. Dafür wird verlangt, dass Zauberer dem Ministerium gegenüber ihren Blutstatus erklären müssen, denn es wird behauptet, magische Fähigkeiten könnten nur über eine direkte Blutlinie vererbt werden. Wer daher Muggeleltern hat, müsse sich seine Fähigkeiten durch Diebstahl oder Gewalt angeeignet haben, was als strafwürdig gilt. Vor der neu geschaffenen Registrierungskommission für Muggelstämmige muss jeder Verdächtige in einem Scheinprozess seine Abstammung darlegen. Kann er das nicht überzeugend tun, muss er seinen Zauberstab abgeben und wird in Askaban bestraft. Damit ist der Willkür gegen Jeden, der sich der vorherrschenden Kaste nicht unterwirft, freie Bahn gegeben, offene Drohungen sind an der Tagesordnung. - Wie wenig fundiert diese perfide Ideologie ist, wird schon dadurch deutlich, dass an verschiedenen Stellen dargestellt wird, dass in der Zaubererwirklichkeit seit Jahrhunderten keine absolut reinblütigen Familien mehr existieren.

Stand des Eintrags: 2008-02-26 15:51:54

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...