Bragge, Barberus

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Geschichte

Buch: QA
FWC | Kapitel: 4
qu

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 14/ P. 12

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"barbarous" (engl.) = grausam, barbarisch
"brag" (engl.) = prahlen
"bragge" (mittelengl.) = lebhaft, fröhlich

Kommentare zum Eintrag

Bragge war im 13. Jahrhundert Oberhaupt des Magischen Rates. 1269 besuchte er in dieser Eigenschaft ein Quidditchspiel, zu dem er in einem Käfig einen Goldenen Schnatzer mitbrachte. Vor dem Spiel setzte er ein Preisgeld von 150 Galleonen (heutiger Wert 1 Mill. Galleonen) für die Ergreifung des Schnatzers aus. Als Madam Modesty Rabnott aus Kent ob dieser Tierquälerei protestierend auf das Feld rannte, wurde sie von Ratsoberhaupt Bragge verhöhnt. Auch wenn sie vor Wut schäumend mit einem Aufrufezauber diese Schnatzerjagd beendete und damit Bragges Zorn auf sich zog, konnte sie die Neuorientierung des Quidditch nicht rückgängig machen.

Stand des Eintrags: 2006-10-06 14:50:55

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...