Brown, Lavender

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Schüler, Gryffindor, DA-Mitglied

Buch: HPI | Kapitel: 7

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 132/ P. 89

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Lavender" (engl.) = Lavendel – "lavare" (lat.) = waschen, da die Pflanze (lavendula) schon in der Antike zur Parfümierung von Seife genutzt wurde. Die zweite Bedeutung ist "lavendelfarben".
"Brown" (engl.) = braun

Kommentare zum Eintrag

Lavender Brown ist im gleichen Jahrgang wie Harry Potter, dementsprechend wurde sie 1979/80 geboren. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Parvati Patil ist sie ständig am Kichern. Lavender begeistert sich für das Fach Wahrsagen und glaubt der Lehrerin Prof. Trelawney jedes Wort, erst recht nachdem der angeblich von ihr prophezeite Tod des Kaninchens Binky eingetreten war. Durch ihre Leichtgläubigkeit geriet sie häufig in Konflikt mit der pragmatischen Hermine Granger. So glaubte sie 1995 zunächst den verleumderischen Aussagen des Tagespropheten über Harry Potter. Doch im Gegensatz zu Seamus Finnigan war sie, in Anbetracht der öden Unterrichtsstunden in Verteidigung gegen die dunklen Künste bei Prof. Umbridge, von Anfang an bei der DA dabei.
Obwohl Lavender aus einer Zaubererfamilie stammen soll, wusste sie, wie auch viele muggelstämmige Schüler, nicht um die Bedeutung eines Grimms.
Ihr Mut, der sie zu einer Gryffindor macht, zeigte sich 1994, als sie, statt wie die Slytherins zu fliehen, Hagrid mit den Knallrümpfigen Krötern half, obwohl sie sich dabei verbrannte.
Im sechsten Schuljahr war Lavender über mehrere Monate die Freundin von Ron Weasley, wobei sich ihre Beziehung eher auf Dinge wie Rumknutschen und Albernheiten beschränkte, da zumindest Ron keine wahren Gefühle für sie hegte. Diese Beziehung setzte aber die Freundschaft zwischen Ron und Hermine auf eine schwere Probe und Ron beendete sie kurz vor Ende des sechsten Schuljahres.
Vor der Schlacht von Hogwarts gehörte Lavender zu den Schülern, die volljährig waren und freiwillig blieben, um auf der Seite Harrys zu kämpfen. In der Schlacht wäre sie wohl von Fenrir Greyback zerfleischt worden, wenn nicht Hermine blitzschnell reagiert hätte und ihr so das Leben rettete.

Stand des Eintrags: 2009-01-19 22:15:54

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...