Bundimun secretion

Bundimunsekret - ** keine HaD-Übersetzung **

Zaubertränke und Kräuterkunde, Zutaten

Buch: FB | Kapitel: ???

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 7/ P. 5

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"bundimun" –
"bun" (gäl.) = Fundament
+ "demon" (engl.) = Dämon, Teufel
"secretion" (engl.) = Absonderung, Sekret

Kommentare zum Eintrag

Dem Sekret des in Häusern unter Dielenbrettern und Fußleisten lebenden Bundimuns haftet ein übler Verwesungsgestank an. Es ist so ätzend, dass es sogar die Fundamente der von Bundimuns befallenen Häuser verrotten lässt und sie dadurch zum Einsturz bringt.
Das Sekret kann in verdünnter Form aber als Zutat für gewisse magische Reinigungsflüssigkeiten verwendet werden.
Sollte es etwa aus Schwefel, dem Gestank des Teufels bestehen? Schwefelsäure ist stark ätzend und wird in der Muggel-Industrie u.a. als Rohstoff für die Herstellung von Wasch- und Reinigungsmitteln benutzt.

Stand des Eintrags: 2007-06-06 01:13:42

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...