Carrow, Amycus

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Todesser

Buch: HPVI | Kapitel: 27

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 597/ P. 553

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Amycus" (griech.) = Sohn des Poseidon und einer Nymphe, der als rücksichtsloser und geschickter Faustkämpfer bekannt war
"carrows" (irisch) = umherziehende Spieler (Karten, Würfel)

Kommentare zum Eintrag

Der pummlige Todesser mit dem schiefen Grinsen ist der Bruder von Alecto. 1997 war er beim Kampf in Hogwarts mit dabei und hätte es offensichtlich lustig gefunden Ginny Weasley mit dem Cruciatus-Fluch zu quälen. Er entkam schließlich mit Snapes Hilfe.
Nach der Machtübernahme Voldemorts wurde er von diesem zusammen mit seiner Schwester als Lehrer in Hogwarts dem neuen Schulleiter Snape als Stellvertreter zur Seite gestellt. Er leitete den Unterricht im Fach Verteidigung gegen die dunklen Künste. Dort ließ er mit Vorliebe Schüler den Cruciatus Fluch an anderen Schülern üben, die nachsitzen mussten.
Gemeinsam mit Alecto war er für die Disziplin und Bestrafung der Schüler zuständig. Alle anderen Lehrer hatten die Anweisung erhalten, zu bestrafende Schüler zu ihnen zu bringen, und die Carrows wendeten harte Strafen nur allzu gerne an. So wurde beispielsweise Michael Corner sehr schwer von ihnen gefoltert. In der Nacht als Harry zusammen mit Ron und Hermine nach Hogwarts zurückkehrte, um einen in Hogwarts versteckten Horkrux Voldemorts zu finden, belegte Harry Amycus mit dem Cruciatus-Fluch, nachdem dieser unschuldigen Schülern die Schuld am Versagen seiner Schwester, Harry zu fassen, in die Schuhe schieben wollte und Professor McGonagall ins Gesicht spuckte. Als Folge des Fluchs brach Amycus bewusstlos zusammen. In diesem Zustand wurde er mit seiner ebenfalls überwältigten bewusstlosen Schwester von Professor McGonagall mit einem Seil zusammengebunden, in ein Netz gewickelt und anschließend in die Luft gehievt, wo sie dann unter der Decke baumelten. An der folgenden Schlacht von Hogwarts waren sie nicht beteiligt. Nach Auskunft von J.K. Rowling wurde alle Anhänger Voldemorts nach dessen endgültigem Sturz und Tod in Askaban eingesperrt, also auch Amycus.

Stand des Eintrags: 2008-07-24 16:06:59

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...