Coote, Ritchie

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Schüler, Gryffindor

Buch: HPVI | Kapitel: 11

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 228/ P. 212

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Coote – Familienname unterschiedlicher Herkunft, von "cote" (mittelengl.) = kahlköpfig oder von "coed" (walis.) = Gehölz
Ritchie – Kurzform von Richard

Kommentare zum Eintrag

Im Schuljahr 1996-97 spielt Ritchie Coote zusammen mit Jimmy Peakes als Treiber in der Quidditch-Mannschaft von Gryffindor.
Der schmächtige Junge hat nicht die typische Statur eines Treibers, doch er schlägt die Klatscher sehr zielsicher. Mit ihm gewinnt die Gryffindor-Mannschaft 1997 den Quidditch-Pokal.

Stand des Eintrags: 2007-06-01 03:48:39

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...