Creevey, Colin

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Schüler, Gryffindor

Buch: HPII | Kapitel: 5

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 81/ P. 61

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"creevey" (engl.) – "craobhach" (gäl.) = erfolgreich, fruchtbar, auch Lockenkopf
"Colin" – "cailean" (gäl.) = Welpe, auch Jungspund

Kommentare zum Eintrag

Der muggelstämmige Colin Creevey wurde 1980/81 als Sohn eines Milchmanns geboren und ist seit 1992 ein stolzes Mitglied des Gryffindor-Hauses von Hogwarts. Er ist von der Zaubererwelt, z.B. von den sich bewegenden Bildern, derart begeistert, dass er ständig Fotos macht und diese nach Hause schickt.
Colin ist ein Jahrgang unter seinem großen Idol Harry Potter, den er vor allem in seinem ersten Schuljahr mit zuweilen nervender Aufmerksamkeit und seinem Muggel-Fotoapparat verfolgte. Von recht kleiner Statur, hat er mausgraue Haare, ist extrem lebhaft, chaotisch und sehr begeisterungsfähig. Nachdem der Basilisk aus der Kammer des Schreckens freigelassen wurde, war sein erstes menschliches Opfer Colin, der ihn durch seine Kamera betrachtete und deswegen "nur" versteinert wurde. So konnte er später durch einen Zaubertrank aus Alraunen wiederbelebt werden.
Colin und sein jüngerer Bruder Dennis sind von Anfang an Mitglieder der DA, was sicher nicht unerheblich durch ihre Verehrung für Harry Potter beeinflusst wurde.
Im Vorfeld der Schlacht von Hogwarts schickten ihn die Lehrer nach Hause, da er noch nicht volljährig war. Offensichtlich schlich er sich aber zurück und wurde dann bei der Schlacht getötet.

Stand des Eintrags: 2009-01-19 22:17:43

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...