Cruciatus Curse

Cruciatus-Fluch - ** keine HaD-Übersetzung **

Zauber und Zaubersprüche

Buch: HPIV | Kapitel: 14

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 225/ P. 189

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"cruciatus" (lat.) = gefoltert

Kommentare zum Eintrag

Einer der drei Unverzeihlichen Flüche.
Dieser Fluch verursacht dem Opfer unerträgliche Schmerzen, wie das Gefühl, seine Haut würde mit weißglühenden Messern durchbohrt und seine Knochen würden in Flammen aufgehen.
Bellatrix, Rodolphus, Rabastan Lestrange und Barty Crouch jun. folterten mit diesem Fluch Frank und Alice Longbottom so lange, bis sie den Verstand verloren.
Als am Ende des Trimagischen Turniers Lord Voldemort Harry in seine Gewalt bekommt, lässt er ihn zweimal die Wirkung des Cruciatus-Fluchs spüren.
Im Juni 1996 erwog Prof. Umbridge, Harry mit dem Cruciatus-Fluch zu zwingen, seine Geheimnisse zu verraten, nachdem sie ihn in ihrem Büro erwischt hatte.
Beim Kampf im Ministerium benutzte Bellatrix Lestrange diesen Fluch gegen Neville Longbottom, um Harry zur Herausgabe der Prophezeiung zu zwingen.
Nach Harrys misslungenem Versuch, Bellatrix Lestrange für Sirius´ Tod leiden zu lassen, erklärt sie ihm, man müsse mit diesem Fluch wirklich Schmerz zufügen wollen, es genießen, andere zu quälen. Gerechter Zorn allein würde nicht ausreichen.
Zauberspruch: Crucio.

Stand des Eintrags: 2005-09-05 22:03:52

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...