Cuaditch

Cuaditch - ** keine HaD-Übersetzung **

Quidditch, Geschichte

Buch: QA | Kapitel: 4

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 15/ P. 12

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Cuaditch" steht in einer Abfolge von Begriffen, die als Parodie zur Sprachentwicklung von "Quidditch" rückgebildet wurden, ohne jedoch den tatsächlichen Mustern der engl. Sprachentwicklung Rechnung zu tragen.
siehe auch Queerditch

Kommentare zum Eintrag

Durch Modesty Rabnott ist uns überliefert, dass Mitte des 13. Jh. Quidditch auch als "das vornehme Spiel Cuaditch" bekannt war. Bei dem erwähnten Spiel wurde durch Hinzukommen des Schnatzers erstmals mit 4 "Bällen" gespielt. Derjenige, der den Schnatzer fing, bekam von Barberus Bragge eine Prämie von 150 Galleonen versprochen.

Stand des Eintrags: 2005-06-21 00:51:56

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...