Delacour, Fleur

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen

Buch: HPIV | Kapitel: 16

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 265/ P. 222

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"fleur" (frz.) = Blume
"de la cour" (frz.) = vom Hofe

Kommentare zum Eintrag

1994 kam Fleur mit der Delegation aus Beauxbatons nach Hogwarts, um sich als Champion für das Trimagische Turnier zu bewerben. Tatsächlich wählte der Feuerkelch dann die Siebzehnjährige für ihre Schule aus.
Von einer ihrer Großmütter, einer Veela, hat sie die blauen Augen, die helle Haut, die langen silberblonden Haare und die auffallend makellosen Zähne geerbt. Außerdem gab die Großmutter ihr ein Haar für ihren Zauberstab aus Rosenholz. Zunächst wirkte Fleur in Hogwarts sehr eingebildet. Sie ließ ständig lautstark abfällige Kommentare über Hogwarts fallen und strafte Ron mit Verachtung, als er sie fragte, ob sie mit ihm zum Weihnachtsball gehen würde. Stattdessen wählte sie als Tanzpartner Roger Davies aus.
Ihr Verhalten änderte sich schlagartig, nachdem Harry bei der 2. Aufgabe des Turniers Fleurs kleine Schwester Gabrielle aus den Tiefen des Hogwarts-Sees rettete.
Bei der Abreise der Beauxbatons hatte sie ihre Meinung über Hogwarts und England geändert und wünschte sich sogar, noch einmal wiederzukommen, um ihr Englisch zu verbessern.
So nahm sie im Sommer 1995 einen Job bei Gringotts an und traf sich seit dieser Zeit mit Bill Weasley, auf den sie schon vor der 3. Aufgabe des Turniers ein Auge geworfen hatte.
Bei den Frauen der Familie Weasley kam Fleur lange Zeit durch ihre von sich recht eingenommene Art nicht besonders gut an und lange haftete der Spitzname Schleim an ihr.
Zur Versöhnung zwischen Fleur und Molly Weasley kam es erst an Bills Krankenbett und seitdem steht der Hochzeit im Sommer 1997 nichts mehr entgegen.

Stand des Eintrags: 2007-05-27 23:28:13

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...