Delaney-Podmore, Sir Patrick

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Geister

Buch: HPII | Kapitel: 8

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 130/ P. 95

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Delaney –
1. "De l’aunaie" (franz.) = vom Erlenhain
2. "Ó Dubhshláine" (gäl.) = "dubh" = dunkel + "slán" = Herausforderung, Trotz
Spekulation3. Patrick Delaney (1685-1768), irischer Geistlicher und enger Freund von Jonathan Swift
Podmore – Ort in Staffordshire, von "pod" (engl.) = Frosch + "more" (engl.) = Moor
Patrick – irisch. Heiliger und Patron, von "patricius" (lat.) = Adliger

Kommentare zum Eintrag

Sir Patrick Delaney-Podmore begann sein Dasein als Geist mit einer Enthauptung. Der vom Hals befreite, bärtige Kopf darf seitdem ein gewisses Eigenleben führen. Die Kopflosen zelebrieren geradezu ihren "Kopf-Verlust", spielen Kopfjonglieren zu Pferde, Kopfpolo oder Kopfhockey zum Amüsement ihrer Zuschauer.
Als Anführer der Kopflosen Jäger ritt Sir Patrick mit seiner Schar auf Geisterpferden und unter Hörnerblasen zur Todestagsfeier des Fast Kopflosen Nick.
Diesem hatte er zuvor schriftlich mitgeteilt, dass Nick keine Aussicht hätte, jemals an der Jagd der Kopflosen teilzunehmen, und er ließ sich auch durch Harry Potter nicht vom Gegenteil überzeugen.

Stand des Eintrags: 2005-08-27 01:33:47

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...