Deluminator

Deluminator - ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Gegenstände

Buch: HPVII | Kapitel: 7

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 131/ P. 106

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

lumen(lat.) = Licht + de(lat.) = ab, weg

Kommentare zum Eintrag

Mit einem Deluminator kann man das Licht von Lichtquellen jeder Art abschalten bzw. geradezu einsaugen und später auch wieder freigeben. Im Keller der Malfoys, in dem Voldemort Luna, Ollivander, Griphook und Dean gefangen hielt, erleuchtete Ron auf diese Weise den Raum, als er das Licht, das er vorher im Zelt ausgemacht hatte, wieder frei ließ. Der Deluminator kam in früheren Bänden auch als Entleuchter und Ausmacher vor und sieht aus wie ein silbernes Feuerzeug mit Verschlusskappe. Albus Dumbledore selbst hatte diesen magischen Gegenstand entworfen und nach seinem Tod Ron vermacht. Einige Wochen nachdem Ron Harry und Hermine im Streit verlassen hatte, half ihm der Deluminator, die beiden wiederzufinden um zu ihnen zurückzukehren. Als Hermine in einem Gespräch Rons Namen aussprach, hörte er ihre Stimme aus dem Deluminator kommen, und nachdem er mit diesem das Licht ausmachte erschien eine pulsierende Lichtkugel, deren bläuliches Licht ähnlich dem war, das um einen Portschlüssel entsteht. Die Lichtkugel durchdrang Ron und er konnte sie spüren. Von da an wusste Ron was er tun und wo er hin musste, um die beiden zu finden.

Stand des Eintrags: 2008-02-26 15:52:22

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...