Diggle, Dedalus

Diggel, Dädalus - Diggle, Dedalus

Personen, Orden des Phönix

Buch: HPI | Kapitel: 1

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 15/ P. 13

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Diggle –
1. Vorstadt von Manchester, Lancashire
2. "digger" = Bergmann, Goldgräber, Straßenarbeiter
"Daedalus" (griech.) = der Schlaue; in der griech. Sage Erbauer des Labyrinths von Kreta und Vater des Ikarus

Kommentare zum Eintrag

Selbst für magische Verhältnisse scheint Dädalus Diggel einen exzentrischen Humor zuhaben. So verdächtigte Prof. McGonagall ihn sofort, dass er nach Lord Voldemorts Verschwinden die in den Muggelnachrichten erwähnten Sternschnuppenschauer in den Abendhimmel über Kent geschickt habe.
Harry Potter begegnete dem kleinen Zauberer mit der quiekenden Stimme und dem violetten Hut schon in seiner Kindheit in einem Supermarkt, wo Diggel sich so tief vor ihm verbeugte, dass Tante Petunia mit den Kindern fluchtartig den Laden verließ.
Bei Harrys erstem Besuch im Tropfenden Kessel traf er Diggel dann wieder.
Gemeinsam mit anderen Mitgliedern des Ordens des Phönix holte Dädalus Diggel im August 1996 als Leibgarde Harry aus dem Haus der Dursleys ab.
Ein Jahr später begleitet er zusammen mit Hestia Jones die Dursleysan einen sicheren Ort und beschützt sie vor Voldemort. Daher wird er auch nicht verletzt, als wenig später Todesser auf der Suche nach Harry sein Haus und das anderer Leute, die etwas mit dem Orden zu tun hatten, abgebrannt haben.

Stand des Eintrags: 2008-05-15 23:47:57

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...