Dingle, Harold

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Schüler

Buch: HPV | Kapitel: 31

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 832/ P. 624

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Dingle – engl. Ortsname, von "dingle" (mittelengl.) = baumbestandene Mulde
"Harold" – Name von Königen, von
"here" (altengl.) = Heer, Armee +
"weald" (altengl.) = Anführer

Kommentare zum Eintrag

Dingle verkaufte vor der ZAG-Prüfung 1996 angebliches Drachenklauenpulver an die geplagten Fünftklässler.
Hermine Granger, die ihn erwischte, beschlagnahmte das Pulver und fand heraus, dass es sich tatsächlich um getrockneten Doxy-Mist handelte.

Stand des Eintrags: 2007-05-26 12:20:23

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...