Dobby

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Wesen

Buch: HPII | Kapitel: 2

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 16/ P. 15

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Dobby" –
1. (engl. slang) = Trottel, Kindskopf
2. in der Region Yorkshire und Lancashire anderer Name für
"brownie" (engl.) = Wichtel
3. Kurzform von Robert (altengl.) – "hrothi" = Ruhm + "berhta" = leuchtend

Kommentare zum Eintrag

Dobby hat grüne Augen und eine bleistiftförmige Nase. Ein alter Kissenbezug diente ihm 1992, als er erstmals bei seinem Idol Harry Potter auftauchte, als Gewand. Da der Hauself im Haus der Malfoys lebte, hatte er mitbekommen, wie sein Herr plante, durch einen Trick die Kammer des Schreckens zu öffnen. Aus Angst Harry könnte einer tödlichen Gefahr ausgesetzt werden, versuchte er mit merkwürdigen Mitteln diesen an der Rückkehr nach Hogwarts zu hindern. Erst mit einem Schwebezauber, der Harry eine Verwarnung wegen verbotener Zauberei Minderjähriger einbrachte, und dann versperrte er durch Elfen-Magie den Zugang zum Gleis 9 3/4. Als all dies Harry nicht daran hinderte, nach Hogwarts zu gelangen, verhexte er während einer Quidditch-Partie einen Klatscher, der Harry krankenhausreif schlug. Dabei nahm Dobby es in Kauf, dass er sich ständig selbst bestrafen musste, auch wenn Lucius Malfoy von diesen Taten nichts gewusst haben dürfte.
Nachdem die Kammer des Schreckens Ende Mai 1993 wieder geschlossen wurde, gelang es Harry durch einen Trick, dass Mr Malfoy seinem Hauselfen eine Socke als Kleidung und damit die Freiheit schenkte.
Von da an trug Dobby stets verschiedenartige Socken, eine Kindersporthose, einen Schlips und einen Teewärmer als Hut.
Ein Jahr später ließ Dobby sich in der Küche von Hogwarts anstellen, wo er als erster Hauself überhaupt ein Gehalt bekam. Einziger Wermutstropfen in seiner neuen Freiheit war, dass die mit ihm eingestellte Winky ihre Freiheit als Schande empfand und von Butterbier abhängig wurde. Oft pflegte er sie, wenn sie ihren Rausch ausschlafen musste.
1995 half Dobby aus Dankbarkeit Harry bei der 2. Aufgabe des Trimagischen Turniers, in dem er für ihn Dianthuskraut aus Prof. Snapes Vorräten stahl.
Als Harry im Herbst 1995 einen geheimen Übungsraum suchte, wies er Harry auf den Raum der Wünsche hin und versuchte später, die Aufdeckung der DA durch Prof. Umbridge zu verhindern.
Seit Kreacher im Juli 1996 nach Hogwarts kam, sah es Dobby als seine Aufgabe an, diesen Hauself mit seinem unwürdigen Benehmen Harry gegenüber im Auge zu behalten. So kam er auch gemeinsam mit Kreacher zu dem Auftrag Draco Malfoy zu überwachen. Dafür nahm er gerne eine schlaflose Woche in Kauf und letztendlich fand er heraus, dass Malfoy sich sehr oft im Raum der Wünsche aufhielt.
Dobby hat am 28. Juni Geburtstag.

Stand des Eintrags: 2007-05-26 02:12:00

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...