Doxy

Doxy - ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Wesen

Buch: HPV
FB | Kapitel: 6

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 124
11/ P. 95
10

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

1. "doxy" (slang) = Flittchen, Prostituierte, Mätresse – "docke" (gäl.) = Puppe, attraktive Frau
2. "dox" (altengl.) = dunkel

Kommentare zum Eintrag

Die Doxy, auch als "Beißfee" bekannt, ist wie die Fee von kleiner menschenähnlicher Gestalt. Trotz der Ähnlichkeit handelt es sich hier um eine eigenständige Art, die in kühlen Gegenden Nordeuropas und Nordamerikas weit verbreitet ist.
Der Körper der Doxy ist mit dichtem, schwarzem Haar bedeckt, ihre glänzenden Flügel sind dick und gekrümmt und sie besitzt je zwei Arm- und Beinpaare. Sie legt bis zu 500 schwarze Eier auf einmal und vergräbt sie. Die Brutzeit dauert dann zwei bis drei Wochen.
Gerne halten Doxys sich in heruntergekommenen Zaubererhäusern auf, wo sie durch ihre hohe Vermehrungsrate zur Plage werden können.
Beim Kontakt mit Doxys ist Vorsicht geboten, da sie scharfe, doppelreihig angeordnete Zähne besitzen. Doxybisse sind giftig und sollten möglichst bald mit einem Gegengift behandelt werden.
Für ihre Nasch-und-Schwänz-Leckereien experimentierten Fred und George Weasley im Sommer 1995 mit Doxygift.

Stand des Eintrags: 2006-10-06 15:32:12

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...