Dragon claw

Drachenkralle - ** keine HaD-Übersetzung **

Zaubertränke und Kräuterkunde

Buch: HPV | Kapitel: 31

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 832/ P. 624

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Vor den ZAG-Prüfungen im Juni 1996 bot Harold Dingle im Gryffindor-Gemeinschaftsraum gemahlene Drachenkralle zum Kauf an. Ron Weasley versprach sich von diesem Pulver gesteigerte Hirnleistungen. Tatsächlich handelte es sich bei dem Pulver aber, wie Hermine Granger herausfand, um getrockneten Doxymist.

Stand des Eintrags: 2005-02-27 19:00:02

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...