Fiendfyre

Dämonsfeuer - Höllenlohe

Magische Gegenstände

Buch: HPVII | Kapitel: 31

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 643/ P. 510

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

fiend (engl.) = Teufel, Dämon; fyre (altengl.) = Feuer

Kommentare zum Eintrag

Das Dämonsfeuer ist ein verfluchtes, kaum kontrollierbares, tödliches Feuer und so gefährlich, dass es sogar Horkruxe zerstören kann. Das Feuer kann mit einem herkömmlichen Zauber wie Aguamenti nicht aufgehalten werden. Obwohl offensichtlich nicht befähigt, es wieder verschwinden lassen zu können, erzeugte es Vincent Crabbe im zum Raum der verborgenen Dinge gewordenen Raum der Wünsche, um Harry, Ron und Hermine zu töten, die dort gerade das von Voldemort in einen Horkrux verwandelte Diadem von Rowena Ravenclaw gefunden hatten. Auf der Jagd nach Harry, Ron und Hermine verwandelte es sich in Drachen, Chimäras, flammende Schlangen und andere feurige Monster, die sie jagten und töten wollten. Während sie auf ihrer Flucht vor dem Feuer Draco Malfoy und Gregory Goyle, die gemeinsam mit Crabbe Harry gefangen nehmen und zu Voldemort bringen wollten, noch retten konnten, verlor Crabbe in dem von ihm geschaffenen Dämonsfeuer sein Leben. Da das Diadem von Ravenclaw dem Feuer kurze Zeit ausgesetzt gewesen war, war der Horkrux nach der Flucht aus dem Raum der Wünsche zerstört.

Stand des Eintrags: 2008-08-30 14:41:14

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...