Firebolt

Feuerblitz - ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Gegenstände, Quidditch

Buch: HPIII | Kapitel: 4

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 56/ P. 43

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"fire" (engl.) = Feuer
"bolt" (engl.) = Blitzstrahl; aber auch sausen, rasen

Kommentare zum Eintrag

Der Feuerblitz war die Rennbesen-Sensation der letzten Jahre.
Die irische Quidditch-Nationalmannschaft rüstete sofort auf diesen Besen um.
Der stromlinienförmige Stiel aus Eschenholz ist mit einer diamantharten Politur veredelt. Jede einzelne Birkenrute ist aerodynamisch abgeschliffen, so dass der Schweif dem Feuerblitz eine unvergleichliche Stabilität und Präzision verleiht.
Eine Besonderheit ist der unbrechbare Bremszauber.
Sagenhaft ist die Beschleunigung von 0 auf 250 km/h in 10 Sekunden.
Diese High-Tech-Besen sind durch eine eingemeißelte Registriernummer vor Fremdbegehren geschützt.
Als Harry Potter von seinem Patenonkel Sirius Black Weihnachten 1993 solch einen Besen als Ersatz für seinen zerbrochenen Nimbus 2000 bekam, sorgte das in Hogwarts natürlich für große Aufregung.

Stand des Eintrags: 2005-09-12 13:11:16

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...