Flutterby Bush

Ginsterbusch - Flatterbusch (HPIV)

Zaubertränke und Kräuterkunde

Buch: HPIV | Kapitel: 20

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 361/ P. 302

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"flutterby" – im Engl. beliebte Verdrehung von "butterfly"
"butterfly bush" (engl.) = Sommer-, Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii)
"flutter" (engl.) = flattern, wedeln

Kommentare zum Eintrag

Im Herbst 1994 mussten die Viertklässer in Kräuterkunde zitternde Ginsterbüsche beschneiden. Hermine war schon am Arbeiten, als Harry, der von Prof. Moody aufgehalten wurde, dazu kam. Er konnte sich nicht wie Hermine auf die Pflanze konzentrieren, da er überlegte, wie er schnellstmöglich bis zur 1. Aufgabe des Trimagischen Turniers den Aufrufezauber lernen kann.
Ebenfalls unter dem Namen Schmetterlingsflieder bekannt ist "Buddleja globosa", der in Chile als Heilpflanze gegen Magengeschwüre und offene Wunden benutzt werden soll. Der Flieder hat viel Gerbsäure, Glukoside und Alkaloide, die die glatte Muskulatur entspannen.

Stand des Eintrags: 2007-09-17 03:25:46

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...