Gaunt, Merope

Gaunt, Merope - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen

Buch: HPVI | Kapitel: 10

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 207/ P. 194

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Merope (griech.) = die Sterbliche –
in der griech. Sage eine der Plejaden, schwächer als die anderen, weil sie mit Sisyphus einen Sterblichen heiratete.
In einer anderen Sage ist sie in Orion verliebt, doch ihr Vater ist gegen die Verbindung, weshalb Orion sie mit Gewalt nimmt.

Kommentare zum Eintrag

Merope Gaunt wurde etwa im Jahr 1907 geboren und war die Mutter von Lord Voldemort. Gemeinsam mit ihrem älteren Bruder Morfin wuchs sie, unweit des Dorfes Little Hangleton, im verfallenen Haus ihres Vaters Vorlost Gaunt auf, der ihren Bruder bevorzugte und seine Tochter terrorisierte. Sie waren Nachfahren von Salazar Slytherin und die letzten Nachkommen der sehr alten und reinblütigen Zaubererfamilie Gaunt. Im Sommer 1925 verliebte sie sich in den, im Gegensatz zu ihr, sehr gut aussehenden Muggel Tom Riddle, woraufhin sie ihr Vater, der genauso wie ihr Bruder Muggel hasste, gewalttätig veranlagt war und fanatischen Wert auf Reinblütigkeit legte, beinahe umgebracht hätte. Dank des Eingreifens von Bob Ogden, der ihrem Vater eine Vorladung für Morfin vor dem Zaubereiministerium überbrachte, ließ Vorlost von seiner Tochter ab. Anschließend kam es zu einem Kampf zwischen Ministeriumsmitarbeitern und den beiden männlichen Gaunts, nach der beide zu Haftstrafen in Askaban verurteilt wurden. Merope nutzte deren Abwesenheit, um Tom Riddle einen Liebestrank zu verabreichen, anschließend mit ihm von Little Hangleton fortzugehen und ihn zu heiraten. Etwa ein Jahr später wurde sie hochschwanger von diesem verlassen, als die Wirkung des Liebestranks nachließ.
Dumbledore vermutete, dass sie absichtlich den Trank absetzte, weil sie es nicht ertragen konnte ihre große Liebe hinters Licht zu führen. Allein und mittelos ging sie nach London und verkaufte in ihrer Not das letzte Wertvolle, das sie besaß, völlig unter Wert an Caractarus Burke, das Medaillon von Slytherin. Am Silvesterabend des Jahres 1926 schleppte sie sich mit letzter Kraft zu einem Waisenhaus, wo sie einen Sohn gebar. Eine Stunde später starb sie. Zuvor hatte sie noch darum gebeten, dass man ihrem Sohn den Namen Tom Vorlost Riddle gibt. Dumbledore erzählt Harry die Geschichte von Voldemorts Mutter in seinem sechsten Schuljahr in Hogwarts. Er konnte sie mit Hilfe von eigenen und fremden Erinnerungen rekonstruieren.

Stand des Eintrags: 2008-06-10 15:43:15

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...