Gaunt Family

Familie der Gaunts - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen

Buch: HPVI | Kapitel: 10

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 211/ P. 200

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"gaunt" (engl.) = mager, ausgezehrt
Spekulation John of Gaunt (1340–1399) – Stammvater der englischen Königsfamilie Lancaster

Kommentare zum Eintrag

Die Familie Gaunt bietet ein Beispiel für die Degeneration einer strikt reinblütigen Familie. Der Stolz auf die Herkunft von Salazar Slytherin verführte die Gaunts dazu, nur die wenigsten Zauberer-Familien als ebenbürtig anzusehen und häufig ihre eigenen Cousins und Cousinen zu heiraten. Dadurch verstetigten sich ihre Neigung zu Gewalttätigkeit und schwacher Intelligenz. Prunksucht und Verschwendung taten das Ihre; und so blieben den letzten Gaunts nur eine elende Hütte als Behausung und zwei Erbstücke, die an die große Vergangenheit ihrer Familie erinnerten.
Der Widerspruch zwischen Anspruch und Wirklichkeit führte bei Vorlost Gaunt zu einem erheblichen Realitätsverlust, der ihn unfähig machte, am Leben der Zauberergemeinschaft teilzunehmen. Seine Tochter Merope besaß nur schwache magische Kräfte; sein Sohn Morfin litt an Schwachsinn.
Mit dem Tod von Vorlost, Morfin und Merope erlosch die Familie der Gaunts.
Ironischer Weise wurde aus der in jeder Hinsicht "unstandesgemäßen" und kurzlebigen Ehe zwischen Merope Gaunt und dem blasierten, aber wohlhabenden Muggel Tom Riddle einer der mächstigsten Zauberer des 20. Jahrhunderts geboren: Tom Vorlost Riddle, der spätere Lord Voldemort.

Stand des Eintrags: 2007-05-16 14:27:11

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...