Gryffindor, Godric

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Hogwarts, Geschichte, Gryffindor

Buch: HPII
FWC
JKR
Webseite | Kapitel: 9
41
ZdM

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 157/ P. 114

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Gryffindor" –
"griffin" – auch "gryffin", "gryphin" (engl.) = Greif +
"d´or" (frz.) = golden
"Godric" (altengl.) – "god" = Gott + "ric" = Macht, Stärke
Spekulation"Goodrich castle" – Burg in Herefordshire über dem Fluss Wye, an der Grenze zu Wales

Kommentare zum Eintrag

Godric Gryffindors Heimat war die wilde Heide.Sein Geburtsort war Godric's Hollow.
Er war einer der vier Gründer von Hogwarts und für seine Zeit vor rund 1000 Jahren ein sehr fortschrittlich denkender Zauberer. Ihm war es wichtig, dass alle magisch begabten Kinder unabhängig von ihrer Herkunft die Möglichkeit erhielten, auf die Schule für Hexerei und Zauberei zu gehen. So waren in seinem Haus auch Muggelstämmige und Halbblüter willkommen.
Gerade in diesem Punkt kam es mit seinem ehemals besten Freund Salazar Slytherin zu heftigen Auseinandersetzungen, aus denen ein Machtkampf um die Vorherrschaft in Hogwarts erwuchs, an dessen Ende der unterlegene Slytherin die Schule verließ.
Von Gryffindor, dem größten Duellanten seiner Zeit, der als unerschrocken, mutig und kühn galt, sind noch heute sein Schwert, welches er zu Lebzeiten redlich von den Kobolden erwarb, und der Sprechende Hut erhalten, die Harry in der Kammer des Schreckens halfen, Slytherins Basilisk zu besiegen.

Stand des Eintrags: 2008-03-31 13:11:35

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...