Hand of Glory

Hand des Ruhms - ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Gegenstände

Buch: HPII | Kapitel: 4

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 56/ P. 43

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Bei Borgin und Burkes in der Nokturngasse war im August 1992 in einer Glasvitrine die "Hand des Ruhms" zu bewundern.
Wie Mr Borgin damals Draco Malfoy erklärte, steckt man eine Kerze in die Hand, die dann nur für ihren Besitzer leuchtet. Deshalb ist sie der beste Freund von Dieben und Plünderern. Dracos Vater hoffte jedoch, dass aus ihm etwas besseres als ein Dieb oder Plünderer werde, und war nicht bereit ihm dieses schwarzmagische Artefakt zu kaufen.
Später bekam Draco dennoch die Hand des Ruhms. Er benutzte sie, nachdem es ihm gelungen war, einige Todesser nach Hogwarts einzuschmuggeln, die ihm dabei behilflich sein sollten, Albus Dumbledore zu ermorden. Während Draco mit Instant-Finsternispulver sich und seine Spießgesellen vor den wachsamen Augen von Ron, Ginny und Neville verbarg, konnte nur die Kerze in der Hand des Ruhms die Dunkelheit durchdringen und zeigte Draco den Weg.
In der Muggelwelt ist in vielen Kulturen ein ähnlicher Aberglaube verbreitet. Wenn der Besitzer einer solchen Hand die Kerze/deren Finger anzündet, fallen alle bereits Schlummernden in einen Zauberschlaf und können in Ruhe ausgeraubt werden. Der Fluch kann aber aufgehoben werden, wenn jemand die Flamme mit Milch löscht.

Stand des Eintrags: 2007-05-11 13:09:15

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...