Hebridean Black

Schwarzer Hebride
Hebridischer Schwarzdrache
- ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Wesen

Buch: HPI
FB
QA | Kapitel: 5

5

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 14
16
20/ P. 252
12
17

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Neben dem Gemeinen Walisischen Gründrachen ist in Großbritannien auch der Hebridische Schwarzdrache heimisch, der viel aggressiver als der Waliser ist. Jeder Drache dieser Art beansprucht ein Territorium von 250 Quadratkilometern. Der Hebridische Schwarzdrache wird bis zu 9 Meter lang und ist rauschuppig mit leuchtend purpurroten Augen und einer flachen, aber rasiermesserscharfen Kammlinie auf dem Rücken. Sein Schwanz läuft in einen pfeilförmigen Stachel aus und er hat fledermausähnliche Flügel. Der Hebridische Schwarzdrache ernährt sich hauptsächlich von Wild, obwohl bekannt ist, dass er auch schon große Hunde und sogar Vieh davon getragen hat. Der Zaubererclan der MacFustys, der seit Jahrhunderten auf den Hebriden lebt, hat traditionell die Verantwortung für die Überwachung der dort heimischen Drachen übernommen.

Stand des Eintrags: 2007-05-09 14:05:10

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...