Herbology

Kräuterkunde - ** keine HaD-Übersetzung **

Wissenschaft, Hogwarts

Buch: HPI | Kapitel: 8

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 147/ P. 99

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Herbology" (engl.) = Lehre von den Kräutern
"herba" (lat.), "herb" (engl.) = Kraut
"logos" (griech.) = Spruch, Wort, Kunde, Bedeutung

Kommentare zum Eintrag

Das Fach Kräuterkunde wird in Hogwarts ab dem 1. Schuljahr gelehrt. Allerdings ist der Name etwas irreführend, da im Unterricht nicht nur Kräuter, sondern auch andere magische Pflanzen wie z.B. die Alraune vorgestellt werden. Hierbei handelt es sich um eine vorwiegend praktische Ausbildung in den Gewächshäusern, weshalb in den Doppelstunden jeweils zwei Klassen gemeinsam unterrichtet werden. Für die Gryffindors bedeutet das, dass sie gemeinsam mit den Hufflepuffs neben der Pflege von magischen Pflanzen auch die Anwendungsmöglichkeiten in der Heilung oder in Zaubertränken kennen lernen und wie man sich gegen einen Angriff diverser Pflanzen wie der Teufelsschlinge oder der Fangzähnigen Geranie erwehren kann.
Kräuterkunde ist das einzige Fach, in dem Neville Longbottom mit zu den Besten gehört. Voller Stolz wollte er im September 1995 seinen Mimbulus Mimbeltonia der Lehrerin Prof. Sprout zeigen und versuchen, die seltene Pflanze in ihrem Gewächshaus zu züchten. So überrascht es auch nicht, dass Neville seinen ZAG in Kräuterkunde mit der Bestnote Ohnegleichen bestand.

Stand des Eintrags: 2007-05-09 13:59:47

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...