Hocus pocus squiggly wiggly

Hokus pokus Fidibus - ** keine HaD-Übersetzung **

Wörter und Redewendungen

Buch: HPII | Kapitel: 1

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 14/ P. 13

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"hocus pocus" – pseudo-lateinische Reimformel, seit dem 17. Jhdt. als Zauberformel verbreitet
"squiggly wiggly" (engl.) = schnörkelig wackelig – unter engl. Zauberkünstlern ein beliebtes "Zauberwort"
"Fidibus" = ein zusammengerolltes Papier, das als Pfeifen- oder Zigarrenanzünder benutzt wird; wegen des lateinischen Anklangs zum "Zauberwort" erhoben

Kommentare zum Eintrag

Da Harry im Sommer 1992 den nervenden Dudley aufziehen wollte, tat er so, als würde er mit "Simsalabim" und "Hokus pokus Fidibus" die Hecke anzünden.
Für diesen Scherz bekam er von Tante Petunia stundenlange Strafarbeiten aufgebrummt.

Stand des Eintrags: 2005-08-26 00:54:44

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...