Hogwarts Staff*

** keine Carlsen-Übersetzung ** - Hogwarts-Angestellte (L)

Personen, Hogwarts

Buch: HPI | Kapitel: 7

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 129/ P. 86

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Seit 1991 gab es in Hogwarts neben dem Schulleiter Albus Dumbledore 21 Lehrer und 3 Angestellte.
Alte Runen wird von Prof. Babbling und
Arithmantik von Prof. Vektor unterrichtet,
Astronomie von Prof. Sinistra,
Flugunterricht für die Erstklässler durch Madam Hooch,
Geschichte der Zauberei lehrt Prof. Binns und
Kräuterkunde Prof. Sprout.
Pflege magischer Geschöpfe wurde bis zu seinem Ruhestand 1993 durch Prof. Kesselbrand gelehrt, anschließend übernahm Hagrid diese Stelle. In Zeiten, da er nicht unterrichten konnte, vertrat ihn Prof. Raue-Pritsche.
Spätestens seit dem Tod von Prof. Quirrell 1992 steht das Fach Verteidigung gegen die dunklen Künste in dem Ruf verflucht zu sein. So wird es von Jahr zu Jahr schwieriger einen geeigneten Lehrer zu finden. 1992/93 übernahm Prof. Lockhart diese Stelle, dann folgten 1993/94 Prof. Lupin, 1994/95 Prof. Moody, 1995/96 Prof. Umbridge und 1996/97 Prof. Snape. In Wahrheit jedoch gab es ein Fachkräfte-Problem, seitdem Prof. Dumbledore es Voldemort versagte, in Hogwarts zu unterrichten.
Im Gegensatz dazu ist die Stelle im Fach Verwandlung mit der stellvertretenden Schulleiterin Prof. McGonagall sehr konstant besetzt. Über den Unterricht hinaus ist es ihr Aufgabengebiet als Dumbledores Stellvertreterin, sich um die Einschulung der Erstklässler zu kümmern, denen sie ihre ersten Hogwartsbriefe zusendet. Während Dumbledores Beurlaubung durch die Schulräte im Frühling 1993 übernahm Minerva McGonagall vorübergehend auch die Leitung der Schule.
Prof. Trelawney unterrichtete bis zum Frühjahr 1996 Wahrsagen. Nachdem sie jedoch von Prof. Umbridge entlassen wurde, übernahm Firenze den Unterricht. Im Schuljahr 1996/1997 teilten sich beide die Klassen.
Prof. Flitwick lehrt die Schüler Zauberkunst und
Prof. Snape versuchte ihnen bis 1996 das Fach Zaubertränke nahe zu bringen. Ab dem 1. September durfte er endlich das von ihm begehrte Fach Verteidigung gegen die dunklen Künste unterrichten, nachdem sein früherer Lehrer Prof. Slughorn sich für sein altes Fachgebiet Zaubertränke wieder zur Verfügung stellte.
Die Lehrerin für Muggelkunde ist namentlich nicht bekannt.
Um Lehrer in Hogwarts zu werden bedarf es vor allem einer praktischen Befähigung oder Empfehlung, die pädagogischen Kenntnisse können sich die Lehrer im Umgang mit den Schülern selbst aneignen.
Außer den Lehrern arbeiten in Hogwarts noch der
Hausmeister Filch, die Schulschwester "Poppy" Pomfrey und die Bibliothekarin Irma Pince.
Hagrid behielt auch nach seiner Ernennung zum Lehrer seine Stelle als Wildhüter und Hüter der Schlüssel und Ländereien bei.
In der Zeit, als Arthur und Molly Weasley in Hogwarts zur Schule gingen, arbeitete Mr Pringle als Hausmeister und ein gewisser Mr Ogg als Wildhüter.
Die meisten Angestellten von Hogwarts leben wie die Schüler während der Schulzeit im Schloss. Für den Fall, dass einige von ihnen verheiratet sind, lassen sie es sich den Schülern gegenüber jedoch nicht anmerken.

Stand des Eintrags: 2007-05-05 12:42:04

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...