Holyhead Harpies

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Quidditch

Buch: QA | Kapitel: 7

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 40/ P. 34

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Holyhead – Stadt in Nordwest-Wales, Anglesey
"harpy" (engl.) = Harpyie, aber auch Hexe

Kommentare zum Eintrag

Die "Harpies" sind ein walisisches Quidditchteam, in dem ausschließlich Hexen spielen dürfen. Dadurch hat das 1203 gegründete Team weltweit eine einzigartige Stellung.
Die Spielerinnen tragen dunkelgrüne Umhänge mit einem goldenen Klauenemblem auf der Brust.
1953 gewannen sie unter ihrer Kaptänin Gwendolyn Morgan die legendäre Quidditch-Partie gegen die Heidelberger Wandalen durch einen erlösenden Schnatz-Fang ihrer Sucherin Glynnis Griffiths.
In der griechichen Mythologie sind Harpyien Windgeister, die die Seelen der Toten in den Hades bringen. Dargestellt werden sie als gefiederte Wesen mit der Brust sowie dem Kopf einer Frau und dem Körper, aber auch den Klauen eines Greifvogels.

Stand des Eintrags: 2005-06-10 00:44:42

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...