Hopkirk, Mafalda

Hopfkirch, Mafalda - Hopkirk, Mafalda

Personen, Ministerium

Buch: HPII | Kapitel: 2

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 25/ P. 21

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Hopkirk" –
1. "Hopekirk" (mittelengl.) – "hop(e)" = Tal hinter den Hügeln + "kirk" = Kirche
2. "hop" (engl.) = Hopfen
"Mafalda" – "Matilda" (ahdt.) – "maht" = Stärke, Kraft + "hild" = Kampf, Schlacht

Kommentare zum Eintrag

Mafalda Hopfkirch ist eine kleine Hexe mit flatternden grauen Haaren, arbeitet in der Abteilung für unbefugte Zauberei im Zaubereiministerium und zeichnet verantwortlich für die Verwarnungen an Harry Potter. Bei aller Diensteifrigkeit, Verstöße gegen den Erlass zur Vernunftgemäßen Beschränkung der Zauberei Minderjähriger und das Geheimhaltungsabkommen der Internationalen Zaubereivereinigung auf der Stelle zu ahnden, ist sie aber eine sehr freundliche Person, die unter ihren Strafandrohungen gerne freundliche Wünsche mit auf den Weg gibt.
Am Morgen des 2.9.1997 ist Mafalda gerade auf dem Weg ins Ministerium als sie von Hermine geschockt wird. Hermine nimmt daraufhin mit Hilfe des Vielsafttranks ihre Gestalt an und dringt anschließend gemeinsam mit Harry, in Gestalt von Albert Runcorn, und Ron, als Reg Cattermole, in das Ministerium ein, um sich heimlich das Medaillon Slytherins von Umbridge zurückzuholen. Die bewusstlose Mafalda verstecken sie zuvor hinter einer Feuertür zu einem dunklen Korridor eines leeren Theaters.

Stand des Eintrags: 2008-02-08 14:00:12

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...