Horklump

Horklump - ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Wesen

Buch: FB | Kapitel: ???

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 28/ P. 21

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Spekulation "horh" (altengl.) = Schmutz, Verunreinigung
"clump" (engl.) = Klumpen

Kommentare zum Eintrag

Der ursprünglich aus Skandinavien stammende Horklump ist heute im nördlichen Europa weit verbreitet. Er ähnelt einem fleischigen, rosafarbenen und mit dünnen, drahtigen schwarzen Borsten bedeckten Pilz.
Da er sich erstaunlich schnell und vielfach fortpflanzt, bedeckt er einen durchschnittlichen Garten in wenigen Tagen. Seine bevorzugte Nahrung besteht aus Regenwürmern. Er selbst ist eine beliebte Delikatesse für Gnome, besitzt sonst aber keinen erkennbaren Nutzen.
Horklumps lassen sich wirksam mit Streeler-Gift bekämpfen.

Stand des Eintrags: 2007-05-04 20:54:39

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...