Hornbeam

Weißbuche - ** keine HaD-Übersetzung **

Allgemein

Buch: HPIV | Kapitel: 18

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 324/ P. 271

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Hornbeam" (engl.) = Hainbuche, Weißbuche (Carpinus betulus)

Kommentare zum Eintrag

Viktor Krum reiste zum Trimagischen Turnier mit einem von Gregorowitsch gefertigten Zauberstab aus Weißbuche an. Wie Mr Ollivander bei der Eichung der Zauberstäbe feststellte, hatte dieser eine Länge von zehneinviertel Zoll, war dicker als sonst üblich und recht steif.
Das Holz der Hainbuche wird wegen seiner sehr hellen Farbe Weißbuche genannt. Da sie als das härteste heimische Holz gilt, nennt man das Holz auch Eisenholz und den Baum Hornbaum oder Steinbuche. Das Holz steht für Zähigkeit und Festigkeit.
Die Hainbuche wächst von Mitteleuropa bis hin zum Iran.

Stand des Eintrags: 2005-09-05 22:19:52

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...