Hospital wing

Krankenflügel - ** keine HaD-Übersetzung **

Orte, Hogwarts

Buch: HPI | Kapitel: 9

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 162/ P. 110

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Der Krankenflügel befand sich bis 1995 im 1. Stock von Schloss Hogwarts.
Man kann sagen, dass Harry Potter durch seine gefährliche Position als Sucher der Quidditch-Mannschaft, aber vor allem durch seine Abenteuer hier fast schon ein Dauergast ist.
In dem großen Saal stehen aufgereiht viele Betten, die mit frischer, weißer Bettwäsche bezogen sind. Den Kranken wird durch einen Paravent, der sie vor den Blicken der anderen im Raum schützen soll, etwas Privatsphäre gegeben. Außerdem gehört zu jedem Bett ein Nachttischchen.
Schwerkranke Patienten dürfen Bettpfannen benutzen und es ist für Schüler wie Ron Weasley eine unbeliebte Strafarbeit, diese ohne Magie reinigen zu müssen.
Das Büro der Schulkrankenschwester Madam Pomfrey befindet sich am Ende des Saales direkt neben der Eingangstür. Rein körperliche Verletzungen, wie z.B. Knochenbrüche, heilt diese so schnell, dass die betroffenen Schüler oft noch am selben Abend zurück in ihre Gemeinschaftsräume geschickt werden. Dagegen erfordern misslungene Zauber oder Zaubertränke sowie Flüche oft eine längere Behandlung, und bei besonders schweren Fällen, wie bei der Verletzung von Prof. McGonagall durch mehrere Schockzauber oder Katie Bells Verletzung durch das verfluchte Opalhalsband ordnet Madam Pomfrey die Verlegung ins St.-Mungo-Hospital an.
1996 scheint der Krankenflügel in den 3. Stock umgezogen zu sein, da Harry die verletzte Prof. McGonagall dort suchte.

Stand des Eintrags: 2007-05-04 20:49:20

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...