Janus Thickey Ward

Janus-Thickey-Station - ** keine HaD-Übersetzung **

St. Mungos

Buch: HPV | Kapitel: 23

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 600/ P. 451

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Thickey" – "thickie" (brit. Slang) = Dummkopf, Idiot
Janus – röm. Gott mit zwei Gesichtern; Schutzgott der Türen, der Ein- und Ausgänge, von Anfang und Ende, vereint zwei Seiten in sich.

Kommentare zum Eintrag

Die Janus-Thickey-Station ist eine geschlossene Abteilung für fluchgeschädigte, chronisch kranke Patienten im St.-Mungo-Hospital. Sie ist nach dem berüchtigten Betrüger Janus Thickey benannt. Alle Patienten dieser Abteilung, darunter Frank und Alice Longbottom (Nevilles Eltern), Gilderoy Lockhart und kurzzeitig Broderick Bode, offenbaren eine fluchbedingte, veränderte Persönlichkeit. Doch die Heilungserfolge bei den einzelnen Patienten sind sehr unterschiedlich.
Bis Anfang 1996 wurde die Janus-Thickey-Station von der Heilerin Miriam Strout geleitet.

Stand des Eintrags: 2007-04-26 23:25:13

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...