Kneazle

Kniesel - ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Wesen

Buch: FB | Kapitel: ???

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 34/ P. 24

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Kneazle " –
Spekulation"c" – cat +
"néasian" (altengl.) = herausfinden, nachforschen, suchen in feindl. Absicht, angreifen

Kommentare zum Eintrag

Der Kniesel ist eine ursprünglich britische Züchtung, die mittlerweile in die ganze Welt exportiert wird.
Dass Fell des kleinen katzenartigen Wesens ist gesprenkelt, gefleckt oder gar gepunktet. Die Ohren sind übergroß und der Schwanz ähnelt dem eines Löwen.
Kniesel können bis zu acht Junge auf einmal werfen und lassen sich mit Katzen kreuzen.
Sie sind intelligent, eigenständig und gelegentlich angriffslustig. Finden sie aber eine Hexe oder einen Zauberer sympathisch, so werden sie die Person zuverlässig immer wieder nach Hause führen. Außerdem hat der Kniesel eine fast schon unheimliche Fähigkeit verdächtige Personen aufzuspüren.
Selbst bei Halbknieseln wie Hermines Kater Krummbein geht diese Fähigkeit nicht verloren.
Wegen der für Muggel doch recht auffälligen Erscheinung brauchen Interessenten, die einen Kniesel halten wollen, eine Erlaubnis des Ministeriums.

Stand des Eintrags: 2005-05-07 23:39:33

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...