Kneen, Goodwin

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Geschichte, Quidditch

Buch: QA | Kapitel: 3

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 11/ P. 9

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Kneen" –
O´Niadh (gäl.) = Krieger
"Goodwin" –
"Godwin" (altengl.) – "god" = Gott + "wine" = Freund

Kommentare zum Eintrag

Der in Yorkshire lebende Kneen schrieb im 12. Jahrhundert seinem Cousin Olaf in Norwegen von einer erlebnisreichen Kwidditch-Partie gegen die Mannschaft von Ilkley.
Nachdem die Mannschaft aus Yorkshire einen Monat lang trainiert hatte, war sie mit zweiundvierzig Treffern unschlagbar.
Der Sieg wurde dann auch ausgiebig mit Met gefeiert, den Oona, die Schankwirtin verteilte.
Lediglich Goodwins Frau Gunhilda war von der durchzechten Nacht nicht angetan.

Stand des Eintrags: 2005-05-13 14:05:08

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...