Knotgrass

Knöterich - ** keine HaD-Übersetzung **

Zaubertränke und Kräuterkunde

Buch: HPII | Kapitel: 10

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 172/ P. 124

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"knotgrass" = Knöterich (Fam. Polygonaceae)

Kommentare zum Eintrag

Knöterich benötigt Hermine Granger unter anderem für die Herstellung des Vielsafttrankes. Die Rezeptur ist in dem Bibliotheksbuch "Höchst Potente Zaubertränke" beschrieben.
Je nach Art handelt es sich beim Knöterich um eine Stauden- oder Kletterpflanze.
Paracelsus benutzte ihn angeblich für sein "Diascordium Frascator", das einen im Schlaf die Zukunft erblicken lässt.
In der Naturheilkunde wird die Pflanze als Nieren- und Blasentee sowie gegen Gicht, Rheumatismus, Durchfall und Blutungen eingesetzt.

Stand des Eintrags: 2005-08-28 00:59:22

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...