Leeches

Blutegel - ** keine HaD-Übersetzung **

Zaubertränke und Kräuterkunde, Zutaten

Buch: HPII | Kapitel: 10

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 172/ P. 124

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"leech" (engl.) = Blutegel (Fam. Hirudinea)

Kommentare zum Eintrag

Blutegel und ein Stück der Person, in die man sich verwandeln möchte, werden neben anderen Zutaten für den Vielsafttrank benötigt. Die Rezeptur ist in dem Bibliotheksbuch "Höchst Potente Zaubertränke" beschrieben.
Der Blutegel ist ein Ringelwurm mit ovalem Querschnitt. Mit seinem vorderen Saugnapf hält er sich während des Blutsaugens an der Haut fest. Schon 1500 Jahre vor unserer Zeit wurde der Blutegel zu medizinischen Zwecken eingesetzt. Auch heute noch lassen sich Ärzte von diesen eifrigen Blutsaugern helfen.
Der Blutegel kommt in sauberen mit Wasserpflanzen bewachsenen Tümpeln, Teichen oder Seen vor.

Stand des Eintrags: 2005-08-28 01:00:10

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...