Lynch, Aidan

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Quidditch

Buch: HPIV | Kapitel: 8

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 113/ P. 96

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Aidan Lynch" – nach Angaben von J.K. Rowling der Name eines ihrer Freunde
"Lynch" – irisch. Orts- und Familienname
"Aidan" (gäl.) = kleines Feuer
SpekulationSt. Aidan, gest. 651, war zunächst Bischof von Clogher und Lynch, später gründete er auf der Insel Lindisfarne ein Kloster und wurde dort Bischof.

Kommentare zum Eintrag

Der Sucher der irischen Quidditch-Nationalmannschaft war seinem Gegenspieler Viktor Krum im Finale der Weltmeisterschaft 1994 weit unterlegen.
Zunächst fiel er auf dessen Wronski-Bluff herein und konnte einen Absturz nicht mehr vermeiden. Und dann schnappte der verletzte Krum ihm auch noch den Schnatz vor der Nase weg. Wieder konnte Lynch seinen Sturzflug nicht rechtzeitig abfangen.
Trotzdem gehörte Lynch am Ende zum Siegerteam.

Stand des Eintrags: 2005-09-01 01:28:48

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...