Macmillan, Ernie

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Schüler, Hufflepuff, DA-Mitglied

Buch: HPII
QA | Kapitel: 11

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 201
I/ P. 144
I

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Macmillan" – "Mac Maoláin" (gäl.) –
"mac" = Sohn +
"maol" = Glatze, Tonsur
"Ernie" –
Koseform von "Ernest" – "ernust" (ahdt.) = Ernst, Eifer, Willenskraft

Kommentare zum Eintrag

Ernie Macmillan kommt aus einer reinblütigen Familie, die jedoch ohne Zweifel hinter Dumbledores Ansichten steht. Er wurde 1991 in Hogwarts eingeschult und vom Sprechenden Hut dem Haus Hufflepuff zugeteilt.
1992 hielt er zunächst Harry Potter für den Erben von Slytherin und bestärkte Justin Finch-Fletchley darin, sich vor ihm in Acht zu nehmen. Nachdem er jedoch von Hermines Versteinerung erfuhr, entschuldigte er sich bei Harry für seine Anschuldigungen.
1995 wurde er gemeinsam mit Hannah Abbott Vertrauensschüler von Hufflepuff.
Auch wenn Ernie seine Mitschüler manchmal mit seinem pathetischen Gehabe nervt, so hat er doch sein Herz auf dem richtigen Fleck und steht 1995 unverrückbar hinter Albus Dumbledore und Harry Potter. So war es für ihn auch keine Frage, der DA beizutreten.
Auf der Heimreise von Hogwarts nach Hause genoss er es sichtlich, mit seinem praktischen Wissen in Verteidigung gegen die Dunklen Künste Draco Malfoys Schikanen während des vergangenen Schuljahres heimzahlen zu können.
Im 6. Schuljahr nahm Ernie als einziger Hufflepuff-Schüler am UTZ-Unterricht in Zaubertränke teil und teilte sich einen Tisch mit Harry, Hermine und Ron.

Stand des Eintrags: 2007-04-18 13:02:40

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...