Marchbanks, Griselda

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Ministerium

Buch: HPV | Kapitel: 15

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 363/ P. 276

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Marchbanks" – schott. Form von Marjoribanks
"Griselda" (ahdt.) – "gris" = grau + "hild" = Kampf, Schlacht

Kommentare zum Eintrag

Die ehrwürdige Leiterin der Zauberprüfungsbehörde muss spätestens 1830 geboren sein, da sie Ende der 50er Jahre des 19. Jahrhunderts Albus Dumbledore in dessen UTZ-Fach Verwandlung prüfte. Dieser erwarb sich damals ihre bis heute anhaltende Hochachtung. Unter anderem trat sie deshalb im September 1995 gemeinsam mit Tiberius Ogden aus Protest gegen die Diffamierung Dumbledores durch das Zaubereiministerium und die Ernennung Dolores Umbridges zur Großinquisitorin von ihrem Posten im Zaubergamot zurück. Daraufhin wurde sie im Tagespropheten wegen angeblicher subversiver Verbindungen zu den Kobolden verleumdet.
Ebenso wie ihre Freundin Mrs Longbottom gilt die kleine, gebückte Mrs Marchbanks mit dem von Runzeln überzogenem Gesicht als eine strenge, aber auch gerechte Hexe.
Sie überwachte im ZAG-Jahr 1996 persönlich die Prüfungen. Zuvor hatte Lucius Malfoy angeblich im Interesse seines Sohnes versucht, sie mit Einladungen auf seinem Landsitz zu bestechen, doch ob das Draco bei seinen Prüfungsergebnissen wirklich half, ist zu bezweifeln.

Stand des Eintrags: 2005-06-21 16:58:20

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...