McLaggen, Cormac

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Schüler, Gryffindor

Buch: HPVI | Kapitel: 7

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 146/ P. 137

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Cormac" (gäl.) – "coir" (gäl.) = Verbrechen, Schande, oder "corb" (gäl.) = Rabe, Krähe +
"mac" = Sohn
Spekulation "McLaggen" – "laggen" auch "laggin" (schott.) = untere Fassdaube

Kommentare zum Eintrag

Schüler aus Gryffindor, der 1996-97 im 7. Schuljahr war. Er ist groß gewachsen, hat ein breites Kreuz und strubbelige Haare.
Da sein Onkel Tiberius im Ministerium wichtige Leute wie z.B. Bertie Higgs und Rufus Scrimgeour kennt, wurde McLaggen von Prof. Slughorn gleich zu Beginn in den "Slug-Klub" aufgenommen.
Cormac wurde bei der Auswahl der Hüter fürs Quidditchteam 1996 knapp von Ron Weasley geschlagen. Allerdings hatte Hermine dabei mit einem gut plazierten Verwirrungszauber ihre Hände im Spiel.
Später ging Hermine mit Cormac zu Slughorns Weihnachtsparty um Ron eifersüchtig zu machen. Cormacs Manieren waren jedoch so ungehobelt, dass sie schnell das Weite suchte.
Nachdem Ron wegen einer Vergiftung ausfiel, nahm Harry als Mannschaftskapitän ihn widerwillig ins Team auf, wo McLaggen jedoch versuchte die komplette Spielgestaltung an sich zu reißen. Selbst während des Spiels gegen Hufflepuff musste er sich aufspielen und verletzte dabei Harry so schwer, dass dieser ausfiel und Gryffindor haushoch verlor. Alle Teammitglieder waren schließlich froh, dass sie Cormac wieder los wurden, da er mit seiner nervenden und unfairen Art das Mannschaftsgefüge sehr störte.

Stand des Eintrags: 2007-04-16 16:49:53

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...