Memory Charm

Gedächtniszauber - ** keine HaD-Übersetzung **

Zauber und Zaubersprüche

Buch: HPII
HPIV | Kapitel: 16
7

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 312
84/ P. 224
72

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"memory" (engl.) = Erinnerung, Gedächtnis

Kommentare zum Eintrag

Gedächtniszauber löschen jemandes Erinnerung an ein bestimmtes Ereignis, eine Beobachtung oder eine ganze Zeitspanne. Bei verstärktem Einsatz können sie die Erinnerungsfähigkeit eines Menschen beeinträchtigen. Schwere Gedächtniszauber können das Gedächtnis eines Menschen völlig zerstören.
Gilderoy Lockhart beherrschte diesen Zauber meisterhaft, bis er durch einen defekten Zauberstab selbst zum prominentesten Opfer eines Gedächtniszaubers wurde.
Ein weiteres bekanntes Opfer eines Gedächtniszaubers ist Bertha Jorkins.
Da es manchmal vorkommt, dass Muggel ungeplant Zeugen oder Opfer von Zauberei werden, beschäftigt das Zaubereiministerium im Magischen Unfallumkehr-Kommando Spezialisten, deren Aufgabe es ist, die Erinnerung der Betroffenen zu löschen. Diese Spezialisten werden auch Vergissmichs genannt.
Eine kompliziertere Variante des Gedächtniszaubers ermöglicht es, jemandes Erinnerungen gezielt zu verändern oder sogar jemandem eine Erinnerung an Begebenheiten, die tatsächlich nie stattgefunden haben, einzupflanzen. Tom Riddle beherrschte diesen Zauber schon in jungen Jahren. Er benutzte ihn, um seinem Onkel Morfin sowie der Hauselfe Hokey gefälschte Erinnerungen unterzuschieben, so dass diese die Schuld an den Morden, die Riddle begangen hatte, auf sich nahmen.
Zauberspruch: Obliviate.

Stand des Eintrags: 2007-04-15 21:37:32

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...