Mimbulus Mimbletonia

Mimbulus Mimbeltonia - ** keine HaD-Übersetzung **

Zaubertränke und Kräuterkunde

Buch: HPV | Kapitel: 10

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 222/ P. 169

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Mimbulus" – Mimulus guttatus (lat.) = Gefleckte Gauklerblume, das zusätzliche "b" dürfte ein Hinweis auf die unterschiedlichen Arten sein.
"Mimbletonia" –
Spekulation"mimble wimble" = Nonsenswort, in Comicsprache Ausdruck der Angst
Spekulation"mumble" (engl.) = murmeln, nuscheln

Kommentare zum Eintrag

Neville Longbottoms Onkel Algie brachte ihm 1995 zu seinem Geburtstag eine sehr seltene Pflanze aus Assyrien mit. Sie sieht aus wie ein Kaktus, doch anstelle von Stacheln hat sie Furunkel, die bei Angriffen aufplatzen und über große Entfernungen Stinksaft verspritzen. Von diesem Verteidigungsmechanismus ist Neville ganz begeistert und er kann es gar nicht erwarten, bis er Prof. Sprout diese Pflanze zeigen kann.
Bei der Heimreise von Hogwarts war die Pflanze schon um einiges gewachsen und gab bei Berührung merkwürdig schmachtende Geräusche von sich.
Der Mimbulus scheint Neville Glück zubringen, da die Fette Dame "Mimbulus Mimbeltonia" 1995 als leicht zu merkendes Passwort wählte.
Bei den Muggeln hilft eine Bachblütenanwendung von Mimulus über alltägliche Ängste wie die Furcht, in der Öffentlichkeit zu sprechen, vor der Dunkelheit, agressiven Hunden oder vor Krankheit und Schmerzen hinweg.

Stand des Eintrags: 2007-04-15 14:34:01

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...